Mit Workspace ONE UEM können Administratoren benutzerdefinierte XML-Befehle auf verwalteten Apple-Geräten ausführen. Benutzerdefinierte Befehle ermöglichen eine präzisere Steuerung der Geräte in Ihrem Unternehmen.

Zudem können Sie mithilfe benutzerdefinierter Befehle Geräteaktionen unterstützen, die von der UEM-Konsole derzeit noch nicht unterstützt werden. Nutzen Sie die benutzerdefinierten Befehle nicht, um Befehle zu senden, die bereits über die Geräteaktionen der UEM-Konsole ausgeführt werden können. Beispiele für XML-Code, den Sie für benutzerdefinierte Befehle verwenden können, finden Sie in der Workspace ONE UEM-Wissensdatenbank unter https://kb.vmware.com/s/article/2960669.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass das Senden eines falsch formatierten oder nicht unterstützten Befehls sich möglicherweise nachteilig auf Nutzbarkeit und Leistung der verwalteten Geräte auswirken wird. Testen Sie einen benutzerdefinierten Befehl zunächst an einem einzelnen Gerät, bevor Sie ihn auf zahlreichen Geräten gleichzeitig ausführen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in der UEM-Konsole zu Geräte > Listenansicht.
  2. Wählen Sie beliebig viele macOS- oder iOS-Geräte aus, indem Sie die Kontrollkästchen in der linken Spalte aktivieren.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Weitere Aktionen die Option Benutzerdefinierte Befehle. Daraufhin wird das Dialogfenster für benutzerdefinierte Befehle geöffnet.
  4. Geben Sie den XML-Code für die Aktion ein, die Sie bereitstellen möchten, und wählen Sie den Befehl Senden aus, um den Befehl auf Geräten bereitzustellen.

    Beispiele für XML-Code, den Sie für benutzerdefinierte Befehle verwenden können, finden Sie in der Workspace ONE UEM-Wissensdatenbank unter https://kb.vmware.com/s/article/2960669.

    Sollte der benutzerdefinierte Befehl nicht erfolgreich ausgeführt werden, löschen Sie den Befehl wie folgt. Navigieren Sie zu Geräte > Listenansicht. Wählen Sie das Gerät, auf dem Sie den Befehl ausgeführt haben. Wählen Sie in der Detailansicht des Geräts Mehr > Fehlerbehebung > Befehle. Wählen Sie zunächst den Befehl aus, den Sie entfernen möchten, und anschließend Löschen. Beachten Sie, dass Sie nur benutzerdefinierte Befehle löschen können, die mit dem Status „Ausstehend“ gekennzeichnet sind.