Jedes in Ihrem Unternehmen eingesetzte Gerät muss in der Registrierungsumgebung des Unternehmens registriert werden, bevor es mit Workspace ONE UEM kommunizieren kann und über Mobile Device Management (MDM) Zugriff auf interne Inhalte und Funktionen erhält. iOS-Geräte werden mithilfe der im Betriebssystem integrierten MDM-Funktion registriert.

Registrierungsanforderungen

Wenn Sie ein iOS-Gerät registrieren möchten, müssen Sie oder die Endbenutzer zunächst gewisse Informationen erfassen. Welche Informationen die Benutzer benötigen, hängt davon ab, ob Sie ihre Umgebung für die AutoErmittlung mit einer E-Mail-Domäne verknüpft haben.

Wenn Sie Ihrer Umgebung eine E-Mail-Domäne zuordnen, müssen Endbenutzer zum Abschließen der Registrierung ihre E-Mail-Adresse und Anmeldedaten eingeben (und ggf. eine Gruppen-ID aus einer Liste auswählen). Dies kann die Registrierung vereinfachen, da den Endbenutzern diese Informationen wahrscheinlich bereits zur Verfügung stehen.

Sollten Sie für die Registrierung hingegen keine E-Mail-Domäne einrichten, so werden die Endbenutzer dazu aufgefordert, die Registrierungs-URL und die Gruppen-ID einzugeben, die ihnen seitens der Administratoren zur Verfügung gestellt werden müssen.

Weitere Informationen zu den Registrierungsanforderungen finden Sie unter iOS-Geräteregistrierungsanforderungen.

Registrieren eines einzelnen Geräts

Je nachdem, für welche Art der Registrierung Sie sich entscheiden, stehen Ihnen unterschiedliche Funktionen zur Verwaltung der registrierten Geräte zur Verfügung. Workspace ONE UEM bietet eine Matrix, in der unterstützte Funktionen bei Hub-basierten und agentlosen Registrierungstypen verglichen werden. Verwenden Sie diese Matrix, um zu ermitteln, welcher Registrierungstyp für die Anforderungen Ihrer Organisation geeignet ist.

Weitere Informationen zur Gegenüberstellung der Hub-basierten und der browserbasierten Registrierung finden Sie unter Auf dem Registrierungstyp basierende Funktionen für iOS-Geräte.

Hub-basierte Registrierung

Bei der Hub-basierten Registrierung wird über die Workspace ONE Intelligent Hub-Anwendung eine sichere Verbindung zwischen Ihren iOS-Geräten und Ihrer Workspace ONE UEM-Umgebung hergestellt. Die Workspace ONE Intelligent Hub-Anwendung vereinfacht die Registrierung und ermöglicht die Echtzeitverwaltung sowie den Zugriff auf relevante Gerätedaten. Die Hub-basierte Registrierung eignet sich am besten für Umgebungen, deren Benutzer über eine Apple-ID verfügen, da diese für das Herunterladen der Workspace ONE Intelligent Hub-Anwendung aus dem App Store erforderlich ist.

Weitere Informationen zur Hub-basierten Registrierung finden Sie unter für iOS und Registrieren eines iOS-Geräts mit .

Browserbasierte Registrierung

Sie haben auch die Möglichkeit der browserbasierten Registrierung mithilfe des systemeigenen Safari-Browsers der iOS-Geräte. Diese Vorgehensweise ist am besten für solche Bereitstellungen geeignet, bei denen Benutzer über keine Apple-ID zum Herunterladen von Workspace ONE Intelligent Hub verfügen.

Weitere Informationen zur browserbasierten Registrierung finden Sie unter Registrieren eines iOS-Geräts mit dem Safari-Browser.

Registrieren mehrerer Geräte gleichzeitig

Je nachdem, ob sich die Geräte in Privat- oder Firmenbesitz befinden, und je nach Art der Bereitstellung empfiehlt es sich unter Umständen, alle Geräte gleichzeitig zu registrieren. Workspace ONE UEM ermöglicht die Registrierung mehrerer Geräte gleichzeitig mithilfe von Apple Configurator 2 und dem Apple Business Manager-Programm zur Geräteregistrierung (DEP).

Registrieren mehrerer Geräte gleichzeitig mithilfe von Apple Configurator 2

Mit Workspace ONE UEM können Unternehmen von den einzigartigen Einrichtungsfunktionen von Apple Configurator 2 profitieren und beispielsweise die iOS-Versionierung durchsetzen und umfassende Sicherungsfunktionen nutzen. Mit Apple Configurator 2 können Sie auf einem Computer mit macOS über eine USB-Verbindung mehrere Geräte gleichzeitig registrieren.

Weitere Informationen zur Verwendung von Apple Configurator für die Massenregistrierung finden Sie unter Mehrere iOS-Geräte mit Apple Configurator gleichzeitig registrieren.

Registrieren von mehreren Geräten gleichzeitig mit dem Apple-Programm zur Geräteregistrierung (DEP)

Die Registrierung von mehreren Geräten gleichzeitig über das Apple-Programm zur Geräteregistrierung (DEP) hat den Vorteil, dass Sie auf den Geräten ein MDM-Profil installieren können, das nicht vom Endbenutzer vom Gerät entfernt werden kann. Zudem können Sie die Geräte im Überwachungsmodus bereitstellen, sodass Ihnen zusätzliche Sicherheits- und Konfigurationseinstellungen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zur Registrierung mit dem Apple Business Manager finden Sie unter Registrieren von Geräten mit dem Apple Business Manager-Programm zur Geräteregistrierung (DEP).