Um ein iOS-Gerät zu registrieren, benötigen Sie oder Ihre Endbenutzer Informationen, die abhängig davon sind, ob Sie im Rahmen der AutoErmittlung ihrer Umgebung eine E-Mail-Domäne zuordnen.

Ist ihrer Umgebung eine E-Mail-Domäne zugeordnet, benötigen die Benutzer Folgendes:

  • E-Mail-Adresse – E-Mail-Adresse, die mit Ihrer Organisation verbunden ist. Zum Beispiel LieschenMueller@mueller.de.
  • QR Code – Benutzer können einen QR-Code einlesen, der von der UEM-Konsole generiert und über E-Mail empfangen wird.
  • Apple-ID – Diese Apple-ID wird für jeden Benutzer benötigt, der eine Hub-basierte Registrierung ausführt.

Bei einer Ihrer Umgebung nicht zugeordneten E-Mail-Domäne:

Sollte einer Umgebung keine Domäne zugeordnet sein, wird der Endbenutzer aufgefordert, eine E-Mail-Adresse einzugeben. Da AutoErmittlung nicht aktiviert ist, werden Endbenutzer aufgefordert, folgende Informationen einzugeben:

  • Registrierungs-URL – Dies ist die für die Registrierungsumgebung Ihrer Organisation eindeutige URL. Sie leitet den Benutzer direkt zur Registrierungsseite. Beispiel: https://<environment name > .com/enroll.
  • Gruppen-ID – Diese Gruppen-ID ordnet das Gerät eines Benutzers seiner Unternehmensrolle zu und wird in der UEM-Konsole für eine bestimmte Unternehmensgruppe festgelegt. Zeigen Sie auf das Dropdown-Menü „Unternehmensgruppe“, um die Gruppen-ID der aktuellen Gruppe zu sehen.
  • Apple-ID – Diese Apple-ID wird für jeden Benutzer benötigt, der eine Hub-basierte Registrierung ausführt.