Sie können Filter anwenden, um nur die Geräte anzuzeigen, die in der Listenansicht für Workspace ONE UEM angezeigt werden sollen. Wählen Sie die Schaltfläche Filter aus, um alle der folgenden Filter anzuzeigen, damit nur die Geräte angezeigt werden, die den von Ihnen ausgewählten Kategorien entsprechen.

Geben Sie so viele Filter an, wie Sie möchten. Die Liste Gerätetyp wird erst aktualisiert, wenn Sie die Schaltfläche Anwenden auswählen.

Einstellung Beschreibung
Verwaltung Zeigen Sie Geräte an, die auf Anwendungsebene oder über Katalog, Container oder MDM verwaltet werden. Zeigen Sie Geräte an, die mit einer Methode vom Typ Unbekannt verwaltet werden, Offline sind oder mit Allen Verwaltungsmethoden verwaltet werden.
Besitz Zeigen Sie Geräte mit den Zuständigkeitsebenen Unternehmen – Dediziert, Unternehmen – Gemeinschaftsgerät, Mitarbeitereigen oder Nicht zugewiesen an. Sie können jeweils eine oder mehrere Zuständigkeitsebenen herausfiltern.
Smartgroups Zeigen Sie Geräte an, die der von Ihnen gewählten Smartgroup angehören. Klicken Sie auf das Textfeld Suchen und treffen Sie in der Liste der angezeigten Smartgroups die gewünschte Auswahl. Blättern Sie nach unten, um die alphabetische Liste aller Smartgroups einzusehen.
Benutzergruppen Zeigen Sie Geräte an, die den von Ihnen gewählten Benutzergruppen angehören. Klicken Sie auf das Textfeld Suchen und treffen Sie in der Liste der angezeigten Benutzergruppen die gewünschte Auswahl. Blättern Sie nach unten, um die alphabetische Liste aller Benutzergruppen einzusehen.
Gerätetyp
Plattform Treffen Sie in der vollständigen Liste der Geräteplattformen die gewünschte Auswahl. Sie können jeweils auch mehrere Plattformen herausfiltern.
Android Management Nur verfügbar, wenn die Android-Plattform ausgewählt ist.

Sie müssen mindestens eine Plattform auswählen und auf die Schaltfläche Anwenden klicken, damit Sie Management-Typen auswählen können.
Filtern Sie unter den für die Android-Plattform spezifischen Gerätemanagement-Typen. Sie können auch die Android-Management-Spalte aktivieren, indem Sie die Gerätelistenansicht anpassen. Diese Spalte wird auch in exportierten Listenansichten angezeigt.
Gerätemodelle Sie müssen mindestens eine Plattform auswählen und auf die Schaltfläche Anwenden klicken, bevor Sie Gerätemodelle auswählen können.
BS-Version Sie müssen mindestens eine Plattform auswählen und auf die Schaltfläche Anwenden klicken, bevor Sie Betriebssystemversionen auswählen können. Wenn Sie mehrere Plattformen auswählen, wird eine Liste der BS-Versionen angezeigt. Diese ist nach den ausgewählten Plattformen gruppiert.
Sicherheit
Kompromittiert Wählen Sie Kompromittiert, Nicht kompromittiert, Unbekannt oder Alle der oben genannten Möglichkeiten.

Ein kompromittiertes Gerät ist ein Gerät mit einem „Jailbreak“ (iOS-Geräte) oder Root-Zugriff (Android-Geräte).
Verschlüsselung Wählen Sie Verschlüsselt, Nicht verschlüsselt, Unbekannt oder Alle der oben genannten Möglichkeiten.
Kennung Wählen Sie Kennung, Keine Kennung, Unbekannt oder Alle Kennungsoptionen.
Status
Registrierungsstatus Wählen Sie Registriert, Enterprise-Löschung ausstehend, Bevorstehende Geräte-Löschung, Registrierung aufgehoben oder Alle der oben genannten Möglichkeiten.
Zuletzt angezeigt Zeigen Sie Geräte auf Basis ihres letzten Check-in-Zeitpunkts an. Mit den Textfeldern für Minimum und Maximum in der Option Zuletzt gesehen (Tage) können Sie Geräte anzeigen, die innerhalb einer Spanne von Tagen zuletzt gesehen wurden. Eingegebene Zahlen sind als einschließliche Werte zu verstehen: Der Eintrag 1 zeigt alle Geräte an, die zuletzt vor mehr als einem Tag, jedoch vor weniger als zwei Tagen gesehen wurden. Der Eintrag 2 zeigt alle Geräte an, die zuletzt vor mehr als zwei Tagen, jedoch vor weniger als drei Tagen gesehen wurden usw. Der Eintrag 0 zeigt Geräte an, die zuletzt vor mehr als null Tagen, jedoch vor weniger als einem Tag (24 Stunden) gesehen wurden.

Zum Anzeigen von Geräten, die zuletzt vor der als Maximum eingegebenen Anzahl an Tagen (oder früher) gesehen wurden, müssen Sie das Textfeld für das Minimum leer lassen.

Zum Anzeigen von Geräten, die zuletzt vor weniger als der als Minimum eingegebenen Anzahl an Tagen (oder später) gesehen wurden, müssen Sie das Textfeld für das Maximum leer lassen.
Konformität Wählen Sie Konform, Nicht konform, Konformitätsprüfung ausstehend, Nicht verfügbar, Unbekannt oder Alle der oben genannten Möglichkeiten.
Registrierungsverlauf Wählen Sie als Registrierungstermine Vergangener Tag, Letzte Woche, Letzter Monat oder Alle Registrierungstermine.
Erweitert
MAC-Adresse Filtern Sie nach der Media Access Control-Adresse eines Geräts.
IP-Bereich Filtern Sie Geräte nach deren aktuell zugewiesener Internet Protocol-Adresse. Geben Sie IP-Adressen in die Textfelder IP-Bereichsanfang und IP-Bereichsende ein, um Geräte anzuzeigen, die innerhalb dieses Bereichs liegen.

Die aktuelle IP-Adresse kann eine der vielen zugehörigen IP-Adressen eines Geräts sein. Die meisten davon sind auf der Registerkarte „Netzwerk“ oder „Gerätedetails“ zu finden.
Tags Zeigen Sie Geräte nach deren zugewiesenen Tags an, die Sie über ein Dropdown-Menü suchen und auswählen können.
Tunnel Wählen Sie zwischen der Anzeige aller Geräte, die mit dem Tunnel verbunden sind oder nicht verbunden sind.
Inhaltskonformität Wählen Sie bei der Anzeige zwischen allen Geräten, Geräten, denen erforderliche Dokumente fehlen, sowie Geräten, denen nur die aktuelle Version der erforderlichen Inhalte fehlt.
Modus „Verloren“ Zeigen Sie alle Geräte oder nur die im Modus „Verloren“ aktivierten Geräte an. Steht nur für iOS-Geräte zur Verfügung.

Nachdem Sie mehrere Filter angewendet haben, können Sie mit einem Blick auf den Kreis mit dem Nummern-Badge rechts neben der Schaltfläche Filter feststellen, wie viele Filter genau angewendet werden, um die Liste zu erstellen.

Sie können alle ausgewählten Filter löschen und zur vollständigen Geräteliste zurückkehren, indem Sie auf das X neben der Schaltfläche Filter klicken.

Übergeordnetes Thema: Gerätelistenansicht

check-circle-line exclamation-circle-line close-line
Scroll to top icon