Mit der direkten Registrierung in Workspace ONE UEM können Sie Ihre Geräte auf die schnellste Art und Weise registrieren.

Die direkte Registrierung stellt die reibungsloseste Methode zur Registrierung von unternehmenseigenen Geräten dar, die der Mitarbeiter einrichtet und pflegt (Corporate-Owned, Personally Enabled, COPE). Das COPE-Modell bietet Unternehmen eine Möglichkeit, einen Ausgleich zwischen der Konsumerisierung der Geräte einerseits und der für die IT erforderliche Sicherheit und Kontrolle andererseits zu finden.

Als Administrator können Sie die direkte Registrierung mit den gewünschten Optionen konfigurieren. Zu diesen Optionen gehören eine optionale Eingabeaufforderung, Einschränkungen nach Gerätetyp, Grenzwert nach Benutzergruppe und die Verzögerung von Anwendungsinstallationen für den Benutzer.

Aktivieren der direkten Registrierung bei Workspace ONE

Sie müssen Workspace ONE ™ Direct Enrollment in Ihrer bevorzugten Organisationsgruppe (OG) aktivieren. Nach der Aktivierung werden alle qualifizierten Geräte, die sich zum ersten Mal in Workspace ONE UEM anmelden, direkt registriert. Nicht qualifizierte Geräte, die außerhalb der von Ihnen definierten Kriterien liegen, werden in einem nicht verwalteten Zustand oder im Container-Zustand registriert.

Die Funktion Direct Enrollment ist standardmäßig deaktiviert. Führen Sie zum Aktivieren der direkten Registrierung bei Workspace ONE die folgenden Schritte aus.

  1. Wechseln Sie zur Organisationsgruppe, für die Sie Workspace ONE Direct Enrollment aktivieren möchten.

  2. Navigieren Sie zu Gruppen und Einstellungen > Alle Einstellungen > Geräte und Benutzer > Allgemein > Registrierung und wählen Sie die Registerkarte Einschränkungen aus.

  3. Wählen Sie bei Bedarf die Option zum Überschreiben der übergeordneten OG-Einstellungen aus.

  4. Scrollen Sie zu Management-Anforderungen für Workspace ONE und wählen Sie Ihre Konfigurationsoptionen.

    Einstellung Beschreibung
    MDM für Workspace ONE fordern Fordern Sie qualifizierte Geräte und Benutzer auf, sich sofort bei der Anmeldung bei Workspace ONE zu registrieren.
    Geräte außerhalb der festgelegten Kriterien sind berechtigt, sich in einem nicht verwalteten Zustand zu registrieren, und werden unter Umständen später verwaltet (Adaptive Management).
    Zugewiesene Benutzergruppe Diese Einstellung legt die Benutzergruppe fest, die Sie in den Vorgang für die direkte Registrierung aufnehmen möchten. Sie können auch Alle Benutzer wählen. Dies ist die Standardauswahl, wenn Sie MDM für Workspace ONE anfordern aktivieren.
    iOS Aktivieren Sie diese Einstellung, um iOS-Geräte aufzunehmen. Wenn diese Option deaktiviert ist, sind iOS-Geräte für die direkte Registrierung nicht berechtigt, obwohl sie dennoch in einem nicht verwalteten Zustand bei Workspace ONE UEM registriert werden können.
    Android Legacy Aktivieren Sie diese Option, um ältere Android-Geräte aufzunehmen. Wenn diese Option deaktiviert ist, sind ältere Android-Geräte für die direkte Registrierung nicht berechtigt, obwohl sie dennoch in einem nicht verwalteten Zustand bei Workspace ONE UEM registriert werden können.
    Android Enterprise Aktivieren Sie diese Einstellung, um Android Enterprise-Geräte aufzunehmen. Wenn diese Option deaktiviert ist, sind Android Enterprise-Geräte für die direkte Registrierung nicht berechtigt, obwohl sie dennoch in einem nicht verwalteten Zustand bei Workspace ONE UEM registriert werden können.

Ergebnisse: Es werden nur unterstützte Optionen, die auf den anderen Registrierungsregisterkarten konfiguriert wurden, auf die von Ihnen gespeicherten Konfigurationen für die direkte Registrierung angewendet.

Nächste Schritte: Nachdem Workspace ONE Direct Enrollment aktiviert wurde, lautet der nächste Schritt: Registrieren Ihres Geräts mit Workspace ONE Direct Enrollment. Weitere Informationen zu den direkten Registrierungsoptionen für Workspace ONE und Registrierungsoptionen im Allgemeinen finden Sie in den anderen Abschnitten auf dieser Seite.

Registrieren Ihres Geräts mit Workspace ONE Direct Enrollment

Wenn Workspace ONE™ Direct Enrollment aktiviert ist, sind Sie sofort registriert, wenn Sie sich bei der Registrierungsorganisationsgruppe mit einem qualifizierenden Gerät und Benutzer mit der Workspace ONE-Anwendung anmelden.

Ihre Benutzer erhalten auch die Möglichkeit, Anwendungen sofort zu installieren, die Ihr Unternehmen als nützlich empfindet. Alternativ können sie diesen Schritt überspringen und App zu einem späteren Zeitpunkt installieren. Zur Geräteregistrierung mit Workspace ONE Direct Enrollment muss ein Endbenutzer die folgenden Schritte befolgen:

  1. Laden Sie die Workspace ONE-Anwendung über den plattformspezifischen App Store oder das Repository herunter, installieren Sie sie und führen Sie sie aus.
  2. Geben Sie die Server-URL oder E-Mail-Adresse ein.
  3. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort Ihres Verzeichnisdienstes ein.
  4. Installieren oder aktivieren Sie Workspace Services, indem Sie die für Ihre Plattform spezifischen Bestätigungsschritte auswählen.
    1. iOS – Erlauben Sie dem Server, die Einstellungen zu öffnen, geben Sie Ihre Gerätekennung ein, installieren Sie ein nicht signiertes Geräteprofil, und öffnen Sie eine Seite in Workspace.
    2. Android Legacy – Installieren Sie den VMware Workspace ONE Intelligent Hub, erlauben Sie ihm das Durchführen und Verwalten von Telefonanrufen, wählen Sie die Zuständigkeit für Ihr Gerät mit der Option, eine Anlagennummer des Geräts einzugeben, aktivieren Sie die Admin-Anwendung des Geräts und melden Sie sich dann bei Workspace ONE an.
    3. Android Enterprise – Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen (oder lehnen Sie sie ab), richten Sie das Arbeitsprofil ein und erstellen Sie die Workspace ONE-Kennung.
  5. Sobald Workspace ONE die Installation abgeschlossen hat, können Sie Fortfahren, um Apps zu installieren.
  6. Sie können Apps aus einer Liste auswählen und einzeln installieren, Alle installieren oder diesen Schritt vollständig Überspringen.

Workspace ONE Direct Enrollment – unterstützte Optionen

Die Funktion Workspace ONE Direct Enrollment kann in Verbindung mit vielen der bestehenden Registrierungsoptionen und Plattformen genutzt werden, die bereits vor der Entwicklung dieser Funktion verfügbar waren.

Für die direkte Registrierung bei Workspace ONE ™ ™ werden die folgenden Plattformen und Registrierungsoptionen unterstützt.

Unterstützte Plattformen

  • iOS
  • Android Legacy
  • Android Enterprise

Navigieren Sie zu Gruppen und Einstellungen > Alle Einstellungen > Geräte und Benutzer > Allgemein > Registrierung, wählen Sie jede entsprechende Registerkarte und treffen Sie Ihre Auswahl basierend auf der Kompatibilität mit Workspace ONE Direct Enrollment.

Authentifizierung

Die folgenden Authentifizierungsoptionen sind kompatibel mit Workspace ONE Direct Enrollment.

  • Verzeichnisbenutzer.

  • SAML plus Active Directory-Benutzer werden gleichzeitig unterstützt. SAML ohne LDAP-Benutzer wird unterstützt, solange der Benutzerdatensatz in Workspace ONE UEM zum Zeitpunkt der ersten Anmeldung bereits vorhanden ist.

    Standardbenutzer, Staging-Benutzer, SAML ohne Directory-Benutzer und Authentifizierungsproxy-Benutzer werden derzeit nicht unterstützt.

  • Offene Registrierung.

  • Workspace ONE überprüft nicht die Einstellung „VMware Workspace ONE Intelligent Hub für iOS- oder macOS erforderlich“, die verwendet wird, um die Webregistrierung auf ihren entsprechenden Plattformen zu blockieren.

Nutzungsbedingungen

Alle Optionen für die Nutzungsbedingungen sind mit Workspace ONE Direct Enrollment kompatibel.

Gruppierung

Alle Gruppierungsoptionen sind kompatibel mit Workspace ONE Direct Enrollment.

Einschränkungen

Die folgenden Einschränkungsoptionen sind kompatibel mit Workspace ONE Direct Enrollment.

  • Bekannte Benutzer und konfigurierte Gruppen.
  • Grenzwert für maximal registrierte Geräte.
  • Richtlinieneinstellungen werden teilweise unterstützt.
    • Zulässige Besitztypen – Workspace ONE fordert diese nur für „Mitarbeitereigen“ und „Unternehmen – Dediziert“. Wenn Sie keine der Optionen bevorzugen, deaktivieren Sie die optionale Eingabeaufforderung und verwenden den standardmäßigen Zuständigkeitstyp.
    • Zulässige Registrierungstypen werden nicht unterstützt.
  • Geräteplattform, Gerätemodell und OS-Einschränkungen werden nicht unterstützt.
  • Restriktionen für Benutzergruppen.

Optionale Eingabeaufforderungen

Die folgenden optionalen Eingabeaufforderungsoptionen sind kompatibel mit Workspace ONE Direct Enrollment.

  • Eingabeaufforderung für Gerätezuständigkeit.
  • Eingabeaufforderung für die Anlagennummer (nur unterstützt, wenn Eingabeaufforderung für Gerätezuständigkeit aktiviert ist).
  • Alle anderen optionalen Eingabeaufforderungen werden nicht unterstützt.

Anpassung

Die folgenden Optionen zur Anpassung sind kompatibel mit Workspace ONE Direct Enrollment.

  • Benutzerspezifische Nachrichtenvorlage für jede Plattform.
  • Ziel-URL nach Registrierung (nur iOS).
  • MDM-Profilnachricht (nur iOS).
  • Benutzerdefinierte MDM Apps verwenden.
  • Enrollment Support Email und Enrollment Support Phone werden nicht unterstützt.

Staging-

Geräte-Staging über Workspace ONE Direct Enrollment wird nicht unterstützt. Wenn Sie ein Gerät für einen oder mehrere Benutzer bereitstellen müssen, muss es mit dem VMware Workspace ONE Intelligent Hub anstelle von Workspace ONE Direct Enrollment registriert werden.

Übergeordnetes Thema: Geräteregistrierung

check-circle-line exclamation-circle-line close-line
Scroll to top icon