Der VMware Workspace ONE Intelligence Connector-Dienst erfasst Daten von Ihrer Workspace ONE UEM-Datenbank und leitet sie an den Cloud-Dienst weiter.

Laden Sie den VMware Workspace ONE Intelligence Connector herunter. Damit können Sie die Leistung beim Datenimport zwischen Workspace ONE UEM und dem Cloud-Dienst verbessern.

Wenn Sie diesen Workflow noch nicht aktiviert haben und Workspace ONE UEM console 1907 oder höher verwenden, beachten Sie, dass das Installationsprogramm eine Datei (cdc_enable_script.sql) auf Ihren Desktop herunterlädt und dann anhält. Öffnen Sie die Datei cdc_enable_script.sql und führen Sie das Skript mit der Berechtigung db_owner manuell auf Ihrer Workspace ONE UEM Datenbank aus, um den Workflow für die verbesserte Leistung zu aktivieren. Nachdem das Skript erfolgreich ausgeführt wurde, führen Sie das Installationsprogramm für Workspace ONE Intelligence Connector erneut aus.

Dieser Workflow verwendet Change Data Capture (CDC), das auf SQL Server unterstützt wird. CDC steigert die Leistung der Datenextraktion durch den Workspace ONE Intelligence Connector. Weitere Informationen zu Microsoft SQL Server und den Workspace ONE Intelligence Connector finden Sie im Thema Workspace ONE Intelligence-Anforderungen in der Tabelle Softwareanforderungen.

Wenn der Workspace ONE Intelligence Connector beginnt, neue Dateneinheiten in Workspace ONE Intelligence zu importieren, wird der CDC-Workflow zu einer Vorbedingung. Der Workflow kann auf neu hinzugefügte Dateneinheiten wie Gerätetags, benutzerdefinierte Geräteattribute, Benutzer und Produkt-Provisioning angewendet werden.

Wenn Sie den Workspace ONE Intelligence Connector-Dienst bereits konfiguriert haben, installieren Sie das neueste Installationsprogramm erneut, um die CDC-Funktionen zu entsperren. Sie müssen den Workspace ONE Intelligence Connector auf einem eigenen Server installieren. Weitere Informationen zum Installationsvorgang anderer Workspace ONE UEM-Anwendungsserver finden Sie im VMware Workspace ONE UEM-Installationsleitfaden.

Wichtig

  • Wenn Sie im Rahmen des Upgradevorgangs ein Upgrade der Workspace ONE UEM-Datenbank durchführen, müssen Sie den Workspace ONE Intelligence Connector-Dienst während des Upgrades der Workspace ONE UEM-Datenbank beenden. Sie müssen den Dienst dann nach Beendigung des Upgrades neu starten.
  • Wenn Sie die Einstellung für die Bereitstellungsregion ändern müssen, führen Sie das Installationsprogramm nicht erneut aus.

Voraussetzung

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die entsprechenden URLs als vertrauenswürdig eingestuft haben, damit der Connector-Installationsvorgang mit dem korrekten cloudbasierten Berichtsdienst kommunizieren kann.
  • Wenn Sie einen Proxyserver verwenden und ihn mit Workspace ONE Intelligence Connector verwenden möchten, vergewissern Sie sich, dass Sie bestimmte Ziele als vertrauenswürdig eingestuft haben. Wenn Sie die aufgelisteten Ziele nicht als vertrauenswürdig einstufen, kann die Installation fehlschlagen.
  • Erfüllen Sie die Hardware-, Software- und Netzwerkanforderungen, die für die Installation, Konfiguration und Verwendung von VMware Workspace ONE Intelligence erforderlich sind.

Verfahren

  1. Laden Sie das Workspace ONE Intelligence Connector-Installationsprogramm auf den Server herunter, den Sie für den Dienst konfiguriert haben.
  2. Führen Sie das Installationsprogramm aus.
  3. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.
  4. Stellen Sie sicher, dass der Workspace ONE Intelligence Connector-Dienst als zu installierende Funktion ausgewählt ist. Das Installationsprogramm erkennt die Version von Java, die auf dem Anwendungsserver installiert ist. Wenn das Installationsprogramm die erforderliche Version nicht erkennt, wird die erforderliche Version installiert.
  5. Wählen Sie den Zielordner für die Installation des Workspace ONE Intelligence Connector-Diensts aus.
  6. Geben Sie die Einstellungen des Datenbankservers ein.
    • Datenbankserver, auf dem Sie installieren: Wählen Sie neben dem Textfeld Datenbankserver die Option Durchsuchen aus und wählen Sie in der Liste Ihre Workspace ONE UEM-Datenbank aus.
      • Wenn Sie einen benutzerdefinierten Port verwenden, wählen Sie nicht Durchsuchen aus. Verwenden Sie stattdessen die folgende Syntax: DBHostName,<customPortNumber>. Klicken Sie anschließend auf Durchsuchen, um den Datenbankserver auszuwählen.
      • Geben Sie beispielsweise db.acme.com, 8043 ein.
    • Verbinden mithilfe von: Wählen Sie eine der folgenden Authentifizierungsmethoden aus.
      • Windows-Authentifizierung verwendet zur Authentifizierung ein Dienstkonto auf dem Windows-Server. Sie werden aufgefordert, das Dienstkonto einzugeben, das Sie verwenden möchten. Dieses Dienstkonto wird zum Ausführen aller Anwendungspools und Dienste im Zusammenhang mit Workspace ONE UEM verwendet. Das Dienstkonto muss Zugriff auf die Workspace ONE UEM-Datenbank haben.
      • SQL Server-Authentifizierung verwendet die SQL Server-Authentifizierungsmethode. Sie werden aufgefordert, den Benutzernamen und das Kennwort einzugeben.
    • Name des Datenbankkatalogs: Geben Sie den Namen der Workspace ONE UEM-Datenbank ein oder durchsuchen Sie den SQL-Server und wählen Sie sie aus der Liste aus.
  7. (Optional) Geben Sie die Proxyinformationen ein. Diese Informationen finden Sie in der Workspace ONE UEM console in Gruppen und Einstellungen > Alle Einstellungen > Installation > Proxy > Proxy-Einstellungen der Konsole.
  8. Konfigurieren Sie die Einstellungen für den Workspace ONE Intelligence Connector-Dienst.
    1. Wählen Sie die Bereitstellungsregion für Ihren Clouddienst aus. Stellen Sie sicher, dass die richtige Region ausgewählt ist. Führen Sie das Installationsprogramm nicht erneut aus, wenn Sie diese Region zukünftig ändern müssen. Wenn Sie den Workspace ONE-Intelligence-Connector-Dienst von einer vorherigen Version aktualisieren, wird dieser Bildschirm nicht angezeigt, da die Region während eines Upgrades nicht geändert werden kann.
    2. Geben Sie Ihr Workspace ONE UEM-Installationstoken ein. Dieses Token wird im Rahmen des Installationsvorgangs von Workspace ONE UEM erstellt.
  9. Wählen Sie Installieren aus, um den Workspace ONE Intelligence Connector-Dienst zu installieren. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, wählen Sie Fertig stellen aus.
check-circle-line exclamation-circle-line close-line
Scroll to top icon