Verwenden Sie Berichte von Workspace ONE Intelligence, um Daten in Ihrer mit AirWatch ausgestatteten Workspace ONE UEM-Bereitstellung zusammenzustellen. Workspace ONE Intelligence-Berichte verwenden ein cloudbasiertes Berichtsspeichersystem, um Daten zu erfassen und die Berichte zu erstellen.

Die Workspace ONE Intelligence-Funktion bietet einen schnelleren und einfacheren Zugriff auf kritische Business Intelligence-Daten als die Bestandsberichte, die in Workspace ONE UEM enthalten sind. Erstellen Sie Berichte mithilfe von Ausgangsvorlagen, oder passen Sie die vordefinierten Berichte an, und wählen Sie aus verschiedenen Kategorien wie Apps, Geräte und Betriebssystem-Updates aus. Diese Berichte liefern die neuesten Daten, die aus Ihrer Workspace ONE UEM-Umgebung extrahiert wurden.

Berichtsdienst

Berichte verwenden einen separaten Dienst, um Daten an einen Berichts-Clouddienst zu übertragen. Dieser Dienst erfasst Daten, die für Administratoren bei der Beantwortung wichtiger Fragen nützlich sind. Die Funktion erstellt einen anfänglichen Snapshot Ihrer Bereitstellung und erfasst weiterhin laufende Änderungen.

Grenzwerte für die Anzahl der Berichte

Sie können für jede Organisationsgruppe (OG) bis zu 50 Berichte erstellen und ausführen. Wenn Sie 50 Berichte in einer OG haben, aber einen weiteren eindeutigen Bericht benötigen, müssen Sie einen Bericht löschen, um Speicherplatz zu schaffen.

Ausführen des Berichte-Assistenten

Der Berichte-Assistent leitet Sie durch die Erstellung eines benutzerdefinierten Berichts zu Ihrer Workspace ONE UEM-Umgebung. Der Assistent enthält leere Vorlagen, die Sie als Ausgangspunkt für Ihre Berichte verwenden können, oder Sie können fertige Berichte anpassen.

Verfahren

  1. Rufen Sie die Workspace ONE Intelligence-Benutzeroberfläche auf.
  2. Wechseln Sie zu Berichte und klicken Sie auf Bericht hinzufügen.
  3. Wählen Sie die Berichtskategorie und eine Vorlage aus und klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Wählen Sie eine Vorlage aus und klicken Sie auf „Weiter“.
  5. Wählen Sie im Bildschirm „Konfigurationen“ das Symbol „Regel hinzufügen“ (+) aus, um ihrer Ausgangsvorlage Regeln hinzuzufügen oder eine bereits vorhandene Vorlage anzupassen.
    • Filter: Wählen Sie ein Attribut aus, das den Daten entspricht, die Sie erfassen möchten. Die Vorlage Verwaltete Apps verwendet beispielsweise das Attribut Registrierungsstatus, um Ergebnisse einzuschränken.
    • Selektoren: Wählen Sie einen Operator aus, der auf den Wert des Attributs angewendet wird. Wenn Sie z. B. das Attribut Verwaltete App verwenden, wählen Sie den Selektor Ist gleich aus, um alle Geräte in der Organisationsgruppe einzuschließen, die mit dem Wert übereinstimmen.
    • Wert: Geben Sie einen Wert ein, zu dem Sie Daten erhalten möchten. Bei einigen Selektoren können Sie den Wert aus einem Dropdown-Menü auswählen. Bei anderen Selektoren ist dagegen ein expliziter Eintrag erforderlich. Wenn Sie das Attribut Registrierungsstatus und den Selektor Ist gleich verwenden, wählen Sie Registriert aus, um einen Wert für alle registrierten Geräten zu erhalten.
  6. Wählen Sie unter Berichtsvorschau die Option Spalten bearbeiten aus.
  7. Suchen Sie die Spalte, die dem von Ihnen ausgewählten Filter entspricht, um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen.
  8. Wählen Sie Speichern aus, um zum Bildschirm Bericht hinzufügen zurückzukehren, und wählen Sie Weiter aus.
  9. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für den Bericht ein.
  10. Wählen Sie Bericht jetzt ausführen aus, wenn Sie den Bericht nach dem Speichern des benutzerdefinierten Berichts ausführen möchten.
  11. Sie können entweder Bericht jetzt ausführen auswählen oder einen Zeitplan für eine spätere Berichtsausführung erstellen.
  12. Wählen Sie zum Speichern des Berichts Speichern aus.
check-circle-line exclamation-circle-line close-line
Scroll to top icon