Um den Workspace ONE Mobile Flows-Dienst mit Hub-Diensten nutzen zu können, müssen Sie für jede Unternehmens-App, die Genehmigungs-Workflows unterstützt, eine Mobile Flows-Out-Of-The-Box (OOTB)-Konnektorkomponente konfigurieren. Der Konnektor ruft benutzerspezifische Informationen aus dem Unternehmenssystem ab. Out-Of-The-Box-Konnektoren sind Konnektorvorlagen mit vorkonfigurierten Informationen, die Sie direkt zum „Mobile Anwendungen“-Workflow hinzufügen können.

Die Konnektoren rufen benutzerspezifische Informationen aus den Unternehmenssystemen ab und senden Antworten zurück an ihr Portal und an die Intelligent Hub-App auf ihren Geräten.

Die Liste der verfügbaren Benachrichtigungskonnektoren finden Sie in der Liste der Out-of-the-box-Konnektoren für Mobile Flows.

Voraussetzungen

Workspace ONE UEM Console Version 1905 oder höher, um die OOTB-Konnektoren zu verwenden. Weitere Informationen zu Mobile Flows finden Sie in der Dokumentation Workspace ONE Mobile Flows.

Der Hub-Browser muss aktiviert sein. Wenn die Einstellung für den Hub-Browser nicht aktiviert ist, wechseln Sie zur Seite Katalog > Hub-Konfiguration > Anpassung und aktivieren Sie den Hub-Browser. Siehe Aktivieren der Workspace ONE Intelligent Hub-Umgebung für den Intelligent Hub-Webbrowser.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in der Workspace ONE UEM Console zu Inhalt > Mobile Flows > Katalog.
  2. Klicken Sie auf dem OOTB-Konnektor, den Sie konfigurieren möchten, auf HINZUFÜGEN.
  3. Geben Sie auf der angezeigten Seite die folgenden Informationen ein.
    Option Beschreibung
    Basis-URL Geben Sie die öffentliche URL für die SaaS-Anwendung bzw. das Unternehmenssystem ein, die bzw. das Sie konfigurieren.
    Authentifizierungstyp Wählen Sie den Authentifizierungstyp für den Benutzer aus. Je nach ausgewähltem Authentifizierungstyp müssen möglicherweise entsprechende Konfigurationen definiert werden.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
    Der Konnektor wird auf der Seite „Mobile Flows“ zur Registerkarte „Meine Flows“ hinzugefügt. Es kann bis zu 15 Minuten dauern, bis die Änderungen, die Sie an den Konnektoren für Mobile Flows vornehmen, in der Hub-Dienste-Konsole angezeigt werden.