Vorhandene Cloud-Mandanten-Workspace ONE UEM-Kunden und Workspace ONE Access-Kunden, die zu Hub-Diensten wechseln, müssen die Webbrowser-Umgebung in Hub-Diensten aktivieren.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zur „Startseite“ der Hub-Dienste-Konsole.
  2. Klicken Sie auf Systemeinstellungen.
  3. Aktivieren Sie Hub-Browserumgebung
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

Im Webportal werden die Registerkarten „Favoriten“ und „App“ angezeigt. Auf der Registerkarte „App“ werden den Benutzern „Aktionen“ und „Neue Apps“ sowie die Liste „Kategorien“ angezeigt. Die Seiten „Personen“, „Benachrichtigungen“, „Für dich“ und „Self-Service für Mitarbeiter“ werden als separate Registerkarten angezeigt, sofern sie aktiviert sind.

Hinweis: Ihr angepasstes Branding der Katalogseite, die auf der Seite „Identitäts- und Zugriffsmanagement“ > „Benutzerdefiniertes Branding“ in Workspace ONE Access eingerichtet wurde, wird auf den Hub-Webbrowser-Seiten nicht verwendet. Sie können die Ansicht des Webportals über die Seite „Hub-Dienste-Branding“ anpassen. Siehe Anpassen des Brandings für die Workspace ONE Intelligent Hub-App und das Webportal.