Der Passport-Dienst kann zusammen mit Integritätsnachweis-Umfragen verwendet werden, um den zeitweiligen Zugang eines Mitarbeiters zu Gebäuden auf der Grundlage der Umfrageantworten zu verwalten. Die Mitarbeiter füllen einen Fragebogen zur Integritätsprüfung aus, bevor sie ein Gebäude betreten und zur Arbeit gehen können.

Um die Ergebnisse der Integritätsnachweis-Umfrage für die Verwaltung des Zugangs zu Gebäuden zu verwenden, muss der Hub Passport-Dienst konfiguriert und in PACS (Physical Access Control Systems) Software House C•CURE 9000 integriert werden.

Administratoren verwenden den Benachrichtigungsgenerator in Hub-Dienste, um benutzerdefinierte „Zur Arbeit zurückkehren“-Benachrichtigungen zu erstellen, die für die Überprüfung des Integritätsnachweises verwendet werden. Die Fragen zur Integritätsprüfung in der Benachrichtigung können gezielt an Mitarbeiter auf der Basis von Standort und Zeitzone gestellt werden. Der Standort, den die Mitarbeiter beim Ausfüllen der Umfrage auswählen, bestimmt die Zeitzone und wie viele Tage die Intelligent Hub-App als Badge verwendet werden kann, bevor der Zugriff deaktiviert wird.

Sie fügen die auswählbaren Standorte in der Tabelle „Standorte“ auf der Seite „Passport-Dienst“ hinzu. Sie geben den Standorten einen Namen, den die Mitarbeiter erkennen können, wählen die Zeitzone für jeden Standort aus und legen die Anzahl der Tage fest, an denen das Badge aktiviert ist. Der gültige Zugang kann zwischen 1 und 90 Tagen eingestellt werden.

Wenn eine „Zur Arbeit zurückkehren“-Benachrichtigung gesendet wird, wird die Nachricht in Intelligent Hub als dauerhafte Benachrichtigung auf der Registerkarte „Für Sie“ angezeigt. Mitarbeiter, die voraussichtlich wieder zur Arbeit zurückkehren, müssen die Umfrage abschließen, um zu bestätigen, dass keine der in der Umfrage beschriebenen Symptome auftreten. Wenn Mitarbeiter ihre Antworten übermitteln, werden die Antworten in Hub-Dienste analysiert. Der Mitarbeiter erhält eine Benachrichtigung, dass er entweder bestanden oder nicht bestanden hat. Wenn ein Mitarbeiter die Befragung bestanden hat, ermöglicht der Passport-Dienst, dass Workspace ONE Intelligent Hub als physisches Badge für den Zugang zu Gebäuden fungiert. Wenn der Mitarbeiter die Befragung nicht besteht, wird er darüber informiert, wie er die Befragung wiederholen kann. Der Zugriff wird in der App deaktiviert.

Verwenden des Benachrichtigungsgenerators zum Erstellen der Benachrichtigung

Sie verwenden den Benachrichtigungsgenerator in Hub-Dienste, um eine umsetzbare Benachrichtigung zu erstellen, in der Mitarbeiter aufgefordert werden, Fragen zur Integrität zu beantworten, damit sie an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können. Die Mitarbeiter prüfen die Fragen und wählen entweder „Ja“ oder „Nein“ aus und senden ihre Antworten ab.

Voraussetzungen

  • Der Hub Passport-Dienst ist in Physical Access Control Systems (PACS) Software House C-CURE 9000 integriert. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten von Hub-Passport in Hub-Dienste (nur Cloud).
  • Die Standorte Ihres Unternehmens, die in der Standortliste im Passport-Dienst konfiguriert sind.
  • Um an der Umfrage zur Integritätsprüfung teilzunehmen und die App als Badge zu verwenden, muss die Workspace ONE Intelligent Hub-App auf den Geräten der Mitarbeiter Version 20.10 oder höher aufweisen.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zur Seite „Benachrichtigungen der Hub-Dienste“ und klicken Sie auf Benutzerdefinierte Benachrichtigung erstellen.
  2. Geben Sie den Namen ein, um diese Benachrichtigung als Integritätsnachweis-Umfrage zu identifizieren.
  3. Wählen Sie die Zielgruppe und die Gruppe aus, die diese Benachrichtigung erhalten sollen.
  4. Wählen Sie Zur Arbeit zurückkehren als Prioritätstyp aus.
  5. Klicken Sie auf Weiter, um zur Seite „Inhalt“ zu wechseln. Geben Sie auf der Seite „Inhalt“ die Benachrichtigungsdetails ein.
    Option Beschreibung
    Bild Verwenden Sie das Standardbild, Intelligent Hub, oder fügen Sie ein eigenes Bild für diese Benachrichtigung hinzu.
    Titel Geben Sie einen Titel für die Benachrichtigung ein. Dies wird in der Kopfzeile der Nachricht angezeigt.
    Speicherort Die in der Tabelle „Passport-Standort“ konfigurierten Standorte werden aufgelistet. Wählen Sie die Standorte aus, für die diese Umfrage gelten soll. Mitarbeiter wählen ihren Standort aus, wenn sie die Umfrage abschließen.
    Umfrage Geben Sie die Fragen der Umfrage in das Textfeld ein. Die Fragen können nur mit Ja oder Nein beantwortet werden. Der Prozess zur Analyse des Integritätsnachweises in Hub-Dienste ist so konfiguriert, dass er den Antrag auf Rückkehr zur Arbeit ablehnt, wenn eine der Antworten „Ja“ lautet. In diesem Fall widerruft die Workspace ONE Intelligent Hub-App sowohl den digitalen als auch den physischen Badge-Zugang.
  6. Klicken Sie auf Weiter, um zur Seite „Zeitplan“ zu wechseln. Wählen Sie das Ablaufdatum, die Stunde und die Zeitzone aus, nach der die Benachrichtigung über den Integritätsnachweis abläuft. Danach kann die Benachrichtigung nicht mehr zur Umfrage verwendet werden.
  7. Klicken Sie auf Weiter, um die Benachrichtigung zu überprüfen.
  8. Klicken Sie auf Erstellen, um die Benachrichtigung zu erstellen und zu senden.

Erneutes Senden der „Zur Arbeit zurückkehren“-Benachrichtigung

Sie können eine von Ihnen erstellte „Zur Arbeit zurückkehren“-Benachrichtigung erneut senden. Bevor Sie sie erneut senden, können Sie das Verfallsdatum der angehefteten Benachrichtigung verlängern. Sie können die Mail nicht bearbeiten.

Neue Benutzer, die der Zielgruppe hinzugefügt werden, und bestehende Benutzer sehen die „Zur Arbeit zurückkehren“-Benachrichtigung oben auf der Seite „Für dich“ in der Workspace ONE Intelligent Hub-App.

  1. Navigieren Sie zur Seite „Benachrichtigungen“ der Hub-Dienste und wählen Sie die „Zurück zur Arbeit“-Benachrichtigung zum Integritätsnachweis aus, um sie erneut zu senden.
    Hinweis: Nur angeheftete Benachrichtigungen können erneut gesendet werden.
  2. Klicken Sie auf Benachrichtigung erneut senden, die über der Benachrichtigungsliste angezeigt wird.
  3. Ändern Sie das Ablaufdatum, wenn Sie verlängern möchten, wie lange auf die „Zurück zur Arbeit“-Benachrichtigung zugegriffen werden kann.
  4. Klicken Sie auf WEITER, um die Übersicht zu überprüfen, und klicken Sie dann auf SENDEN.