Bei der Einrichtung von Benutzern und Geräten in Workspace ONE UEM werden von Workspace ONE UEM Organisationsgruppen (OG) zur Strukturierung und Gruppierung von Benutzern zur Erteilung von Berechtigungen verwendet. Wenn Workspace ONE UEM in Workspace ONE Access integriert ist, können die REST-API-Schlüssel für die Registrierung von Administrator- und Registrierungsbenutzern nur in der Workspace ONE UEM-Organisationgruppe des Typs „Kunde“ konfiguriert werden.

In einer für eine Mehrmandantenfähigkeit konfigurierten Workspace ONE UEM-Umgebung werden viele Organisationsgruppen für Benutzer und Geräte erstellt. Geräte werden für eine Organisationsgruppe registriert. Organisationsgruppen können in eindeutigen Konfigurationen in einer Mehrmandantenumgebung eingerichtet werden. So lassen sich Organisationen beispielsweise nach Regionen, Abteilungen oder Anwendungsfällen gruppieren.

Sie können in Workspace ONE Access konfigurierte Domänen mit bestimmten Organisationsgruppen in Workspace ONE UEMverknüpfen und so die Geräteregistrierung über Intelligent Hub verwalten. Wenn Benutzer sich bei der Intelligent Hub-App anmelden, wird ein Geräteregistrierungsereignis in Workspace ONE Access ausgelöst. Bei der Geräteregistrierung wird eine Anforderung an Workspace ONE UEM gesendet, um die Anwendungen abzurufen, für die der Kombination von Benutzer und Gerät eine Berechtigung gewährt wurde.

Die Geräteorganisationsgruppen müssen identifiziert werden, wenn Workspace ONE UEM in Workspace ONE Access integriert ist, damit Identity Manager den Benutzer ermitteln und das Gerät erfolgreich für die entsprechende Organisationsgruppe registrieren kann.

Wenn Sie die Workspace ONE UEM-Einstellungen im Workspace ONE Access-Dienst konfigurieren, können Sie durch Eingabe der Organisationsgruppen-ID des Geräts und der API-Schlüssel mehrere OGs einer Domäne zuordnen. Wenn sich Benutzer von ihren Geräten aus bei Intelligent Hub anmelden, werden die jeweiligen Benutzerdatensätze überprüft und das Gerät bei der entsprechenden Organisations- bzw. Unternehmensgruppe in Workspace ONE UEM registriert.

Weitere Informationen zum Konfigurieren von mehreren Organisationsgruppen finden Sie unter Bereitstellungsstrategien für die Einrichtung mehrerer Workspace ONE UEM-Organisationsgruppen.

Hinweis: Wenn Workspace ONE UEM in Workspace ONE Access integriert ist und mehrere Workspace ONE UEM-Organisationsgruppen konfiguriert sind, kann die globale Katalog-Option des Active Directory für die Verwendung mit dem Workspace ONE Access-Dienst nicht konfiguriert werden.