Sie können eine benutzerdefinierte Registerkarte in der Workspace ONE Intelligent Hub-App hinzufügen, die mit Ihrer Unternehmenswebsite oder einer anderen Ressource verknüpft ist, die Sie mit Benutzern gemeinsam nutzen möchten.

Die Funktion für die benutzerdefinierte Registerkarte ist in den globalen Standardeinstellungen für die Hub-Dienste deaktiviert. Standardmäßig wird in der Intelligent Hub-App keine benutzerdefinierte Registerkarte angezeigt.

Sie können diese Funktion als globale Einstellung aktivieren und verschiedene Versionen einer benutzerdefinierten Registerkarte erstellen, um sie in der Vorlage verwenden zu können. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, benennen Sie die Registerkarte, fügen Sie die URL des Ziels hinzu und wählen Sie aus, ob die benutzerdefinierte Registerkarte in der Navigationsleiste der Intelligent Hub-App an der ersten oder letzten Position angezeigt wird.

Hinweis: Die benutzerdefinierte Registerkarte wird in der Webbrowseransicht nicht angezeigt.

Hinzufügen einer globalen benutzerdefinierten Registerkarte

Die globale benutzerdefinierte Registerkarte wird in der Intelligent Hub-App für alle Benutzer angezeigt, die keiner Vorlage zugewiesen sind. Wenn Sie eine Vorlage erstellen, können Sie auch die globale benutzerdefinierte Registerkarte auswählen.

  1. Navigieren Sie zur „Startseite“ der Hub-Dienste-Konsole.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzerdefiniert.
  3. Zum Einrichten einer globalen benutzerdefinierten Registerkarte, die in der Intelligent Hub-App angezeigt wird, aktivieren Sie Registerkarte „Benutzerdefiniert“ aktivieren.
  4. Geben Sie den Namen ein, der auf der Registerkarte angezeigt werden soll. Die Standardbezeichnung lautet Startseite.

    Es wird empfohlen, eine Bezeichnung zu erstellen, die nicht mehr als sechs Zeichen umfasst. Sechs Zeichen oder weniger werden auf den meisten Gerätetypen ordnungsgemäß angezeigt.

  5. Geben Sie die URL-Adresse der Seite ein, die beim Klicken auf diese Registerkarte geöffnet wird. Wählen Sie das Format https://company.com aus.

    Benutzer müssen sich in einem VPN befinden, um die benutzerdefinierte Registerkarte zu verwenden, die mit einer internen Website (z. B. einem Intranetportal) konfiguriert ist.

  6. Wählen Sie aus, ob die benutzerdefinierte Registerkarte in der Intelligent Hub-Navigationsleiste zuerst oder zuletzt angezeigt werden soll.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Erstellen von Versionen der benutzerdefinierten Registerkarte

Sie können Versionen der benutzerdefinierten Registerkarte erstellen. Bei der Erstellung von Vorlagen mit unterschiedlichen Versionen der benutzerdefinierten Registerkarte erhalten Sie die Flexibilität, den Registerkartenlink basierend auf den Benutzergruppen, die der Vorlage zugewiesen wurden, anzupassen.

  1. Navigieren Sie zur „Startseite“ der Hub-Dienste-Konsole.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzerdefiniert.
  3. Wählen Sie im Menü „VERSION:GLOBAL“ VERSION HINZUFÜGEN.
  4. Geben Sie den Namen ein, der auf der Registerkarte angezeigt werden soll. Die Standardbezeichnung lautet Startseite.

    Es wird empfohlen, eine Bezeichnung zu erstellen, die nicht mehr als sechs Zeichen umfasst. Sechs Zeichen oder weniger werden auf den meisten Gerätetypen ordnungsgemäß angezeigt.

  5. Geben Sie die URL-Adresse der Seite ein, die beim Klicken auf diese Registerkarte geöffnet wird. Wählen Sie das Format https://company.com aus.

    Benutzer müssen sich in einem VPN befinden, um die benutzerdefinierte Registerkarte zu verwenden, die mit einer internen Website (z. B. einem Intranetportal) konfiguriert ist.

  6. Wählen Sie aus, ob die benutzerdefinierte Registerkarte in der Intelligent Hub-Navigationsleiste zuerst oder zuletzt angezeigt werden soll.
  7. Klicken Sie auf Speichern.