Nachdem Sie die Einstellungen in der Workspace ONE UEM Console konfiguriert haben, werden die Einstellungen automatisch auf der Seite „Identitäts- und Zugriffsmanagement“ > „Einrichten“ > „AirWatch“ des Workspace ONE Access-Diensts aufgefüllt. Zwischen den Diensten wird eine vertrauenswürdige Beziehung eingerichtet.

Der Katalog ist aktiviert, um Apps aus dem Workspace ONE Access-Katalog und dem Workspace ONE UEM-Katalog abzurufen. Der Katalog zeigt in der Workspace ONE Access-Konsole konfigurierte Web-Apps und virtuelle Apps sowie in der UEM Console konfigurierte native Apps und Weblinks an.

Abbildung 1. Workspace ONE-Konfiguration zur Workspace ONE Access-Konsole hinzugefügt

Nehmen Sie in der Workspace ONE Access-Konsole keine Änderungen direkt an der AirWatch-Konfiguration vor. Nehmen Sie in der Workspace ONE UEM Console Änderungen am Abschnitt „AirWatch-Konfiguration“ vor. Nach dem Speichern der Änderungen in der UEM Console wird die AirWatch-Konfiguration aktualisiert.