Die folgenden Aufgaben müssen abgeschlossen sein, um die Single Sign-On-Authentifizierung in Workspace ONE Access zu konfigurieren.

  • Installieren und konfigurieren Sie den Workspace ONE Access Connector für Windows, um Verzeichnisintegration, Benutzerauthentifizierung und Integration in Ressourcen wie Horizon 7 bereitzustellen.
  • Erstellen Sie ein Verzeichnis und synchronisieren Sie Benutzer und Gruppen vom Workspace ONE UEM -Dienst mit dem Workspace ONE Access-Dienst.

  • Aktivieren und konfigurieren Sie die Authentifizierungsmethoden für die Verwendung für das Single Sign-On-Gerät.
  • Aktivieren Sie die Compliance-Überprüfung, um sicherzustellen, dass die verwalteten Geräte den Compliance-Richtlinien von Workspace ONE UEM entsprechen.
  • Richten Sie Richtlinien für den bedingten Zugriff ein, um Compliance-Überprüfungsregeln einzuschließen und den Zugriff der Benutzer auf Ressourcen zu verwalten.
  • Wenn Sie Workspace ONE Access-Domänen zu mehreren Organisationsgruppen in Workspace ONE UEM in Workspace ONE UEM-Umgebungen zuordnen, die für Mehrmandantenfähigkeit konfiguriert sind, geben Sie Organisationsgruppen-IDs des Geräts und API-Schlüssel ein, um einer Domäne mehrere Organisationsgruppen zuzuordnen.

Die Dokumentation zur Durchführung dieser Aufgaben finden Sie im Abschnitt „Workspace ONE Access Cloud-Dokumentation“ auf der Zielseite VMware Identity Manager-Dokumentation.