Sie fügen die Boomi AtomSphere-Webanwendung zum Workspace ONE Access-Katalog hinzu, konfigurieren die URL für Ihr Boomi-Konto und weisen einen Boomi-Admin für den Zugriff auf die App zu. Dieser Workflow berechtigt die Workspace ONE Experience Workflows Add-On-Lizenz für das Boomi-Portal zur Installation und Ausführung der einsatzbereiten Integrationen über die Hub-Dienste-Konsole.

Voraussetzung

  • Boomi EX Workflows-Add-In-Lizenz.
  • Boomi-Unterkonto-ID. Sie finden die ID des Unterkontos in der Hub-Dienste-Konsole, Seite „Experience Workflows“, Abschnitt „BOOMI INSTANCE DETAILS“.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Workspace ONE Access-Konsole an.
  2. Navigieren Sie zur Seite Katalog > Webanwendungen und klicken Sie auf Neu.
  3. Geben Sie in das Textfeld Name den Namen Boomi AtomSphere SSO ein.
  4. Fügen Sie im Feld Beschreibung eine Beschreibung dieser App hinzu.
  5. Klicken Sie auf WEITER.
  6. Nehmen Sie auf der Seite „Konfiguration“ die folgenden Einstellungen vor.
    1. Das Optionsfeld URL/XML ist ausgewählt.
    2. Geben Sie im Textfeld URL/XML den Hub Services Experience Workflows Boomi-URL mit Ihrer Boomi-Unterkonto-ID ein. Geben Sie diese in folgender Form ein: https://platform.boomi.com/sso/${BOOMI_SUB_ACCOUNT_ID}/saml?metadata=true.

      Ersetzen Sie ${BOOMI_SUB_ACCOUNT_ID} durch die Boomi-Unterkonto-ID.

    3. Klicken Sie auf WEITER und dann auf WEITER > SPEICHERN > .
    4. Bearbeiten Sie die soeben erstellte Boomi AtomSphere-App.
    5. Wählen Sie im Textfeld Benutzernamewert ${user.email} als Wert aus.
    6. Ändern Sie im Optionsfeld Im Benutzerportal anzeigen „Yes“ in No.
    7. Klicken Sie auf WEITER.
  7. Die default_access_policy_set ist standardmäßig ausgewählt. Klicken Sie auf WEITER.
  8. Klicken Sie auf der Seite „Übersicht“ auf SPEICHERN UND ZUWEISEN
  9. Legen Sie auf der Seite „Zuweisen“ die Administratoren fest, die auf die Boomi AtomSphere-Plattform zugreifen können. Klicken Sie auf SPEICHERN.