Workspace ONE Experience Workflows basiert auf der Hub-Dienste-Plattform und wird von Boomi unterstützt. Boomi-Prozesse werden mithilfe von Connectoren und Formen innerhalb der Boomi AtomSphere-Plattform erstellt. Boomi Atom ist die Laufzeit-Engine, die die Prozesse hostet und ausführt. Sie stellen Ihre Integrationsprozesse in einer Boomi Atom Cloud bereit.

Hub-Dienste empfängt die Ausgabe dieser Boomi-Prozesse, und Endbenutzer greifen auf die angeforderte Aufgabe über Workspace ONE-Produkte wie die Workspace ONE Intelligent Hub-App zu und führen sie aus.

VMware hat mehrere Experience Workflows-Pakete mit häufig verwendeten Geschäftssystemen erstellt, die mit Hub-Dienste sofort verfügbar sind. Sie können diese Workflows in der aktuellen Form verwenden oder sie je nach den Bedürfnissen Ihres Unternehmens anpassen. Sie können auch Ihre eigenen Workflows erstellen.

Das Experience Workflows-Framework besteht aus den folgenden Komponenten.

  • Boomi AtomSphere ist das wichtigste Tool zur Erstellung von Integrationsprozessen in Boomi. In AtomSphere verwenden Sie eine grafische Benutzeroberfläche, um die Prozesse zu erstellen. Diese Prozesse werden dann zur Ausführung in der Atom-Laufzeit-Engine bereitgestellt.
  • Boomi Atom ist die Laufzeit-Engine, die für die Bereitstellung und Ausführung der Logik verantwortlich ist, die in den in AtomSphere erstellten Boomi-Prozessen definiert ist. Ein Atom wird standardmäßig in der Cloud gehostet.
  • Boomi-Portal ist die Verwaltungskonfigurationsoberfläche, die zur Installation und Konfiguration der verfügbaren, einsatzbereiten Integration Packs verwendet wird. Die Konfigurationsbenutzeroberfläche des Boomi-Portals ist in die Hub-Dienste-Konsole eingebettet.
  • Business Systems sind Systeme von Drittanbietern, die für verschiedene Geschäftsabläufe verwendet werden.
  • Hub-Dienste sendet Benachrichtigungskarten an die Workspace ONE Intelligent Hub-App basierend auf Ereignissen, die von Boomi-Prozessen aufgerufen werden. Hub-Dienste vermittelt die Kommunikation zwischen den Apps und Boomi, wenn ein Benutzer eine Aktion auf einer Karte ausführt.
  • Endbenutzer verwenden die Workspace ONE Intelligent Hub-App, um ihre Genehmigungsbenachrichtigungen und andere Arten von Benachrichtigungskarten anzuzeigen.

Systemanforderungen zur Verwendung von Workspace ONE Experience Workflows

Lizenzanforderungen

  • Workspace ONE Experience Workflows Add-On-Lizenz

    Dies umfasst ein Basispaket für den Zugriff auf einsatzbereite Integrationen, 100 konfigurierte Integrationen, Genehmigungs-Workflows und die Anpassung vorhandener einsatzbereiter Prozesse sowie die Erstellung neuer Integrationsprozesse.

Hinweis: Sie müssen keine separate Boomi-Lizenz erwerben, um auf das Boomi-Portal zugreifen zu können.

VMware-Produktanforderungen

  • Workspace ONE Hub Services (nur Cloud)
  • Workspace ONE Access (nur Cloud)

Um Workspace ONE Experience Workflows in den nativen Hub-Apps zu verwenden, muss die Quelle der Authentifizierung in der Workspace UEM-Konsole auf Workspace ONE Access festgelegt werden.

Wenn Workspace ONE Experience Workflows nur mit dem Workspace ONE Intelligent Hub-Web-Client verwendet wird, ist nur Workspace ONE Access erforderlich.