Der Assistent für Erste Schritte mit Workspace ONE führt Sie durch die Konfigurationsschritte für die Integration von VMware AirWatch und VMware Identity Manager-Diensten zum Erstellen der Workspace ONE-Umgebung.

Der Workspace ONE-Assistent verfolgt Ihren Fortschritt im Konfigurationsprozess. Die Assistenten können gestartet, angehalten und später neu gestartet werden. Sie können die Konfiguration überprüfen und bei Bedarf die Antworten ändern.

  • Android EMM-Registrierung. Der Assistent führt Sie durch die Schritte zur Registrierung von AirWatch als Ihr EMM-Anbieter für Android-Geräte mit Google.

  • Enterprise Connector und Directory. Der Assistent führt Sie durch die Schritte zur Einrichtung des VMware Enterprise System Connector und zur Konfiguration der Active Directory-Verbindung zum Importieren von Benutzern und Gruppen aus Ihrem Unternehmensverzeichnis.

  • Mobile Single Sign-On-Anmeldung. Der Assistent führt durch eine Reihe von Schritten zum Konfigurieren sämtlicher Einstellungen für mobiles Single Sign-On für iOS-, Android- und Windows 10-Geräte.

  • Benutzerportal-Branding Der Assistent öffnet die Seite „Benutzerportal-Branding“ in der Verwaltungskonsole von VMware Identity Manager. Hier können Sie Logos, Schriftarten und Hintergrunddetails für die Workspace ONE-Anwendung anpassen.

Abbildung 1. Assistenten für Erste Schritte mit Workspace ONE

Apple Push Notification Service (APNs) ist das Messaging-Protokoll von Apple zum Verwalten von Mobilgeräten. Es setzt voraus, dass für den MDM-Anbieter ein gültiges APNs-Zertifikat konfiguriert ist. Die Konfiguration von APN ist Voraussetzung für die Verwaltung von iOS-Geräten. Weitere Informationen zur Einrichtung einer sicheren Push-Verbindung von Apple finden Sie im Handbuch Generieren und Erneuern eines APNS-Zertifikats unter resources.air-watch.com.

Zum Einrichten der automatischen Erkennung folgen Sie den Anweisungen auf der Konfigurationsseite „Automatische Erkennung“. Für die Konfiguration und Verwendung von Workspace ONE ist die Konfiguration der automatischen Erkennung nicht erforderlich.

Der Assistent für Erste Schritte gibt auch eine Warnung aus, wenn vorhandene potenziell miteinander in Konflikt stehende Konfigurationen bereits in AirWatch oder dem VMware Identity Manager-Dienst aktiviert sind. In diesem Fall können die Funktionen manuell konfiguriert werden. Dies gilt auch für den Fall, dass der Assistent für erste Schritte die Schritte nur teilweise durchgeführt hat. Unabhängig vom Assistenten für erste Schritte können Sie jede einzelne Einstellung gesondert konfigurieren oder bearbeiten. Mit dem Assistenten lässt sich aber für die meisten Kunden die anfängliche Einrichtung weitgehend automatisieren.

Navigieren Sie zu dem Menü „Erste Schritte“ in Workspace ONE.

Greifen Sie auf die Seite „Erste Schritte“ in Workspace ONE vom Hauptmenü in der AirWatch-Verwaltungskonsole aus zu.

  1. Wählen Sie Ihre Organisationsgruppe aus der globalen Liste aus.

  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Erste Schritte.

  3. Klicken Sie im Abschnitt „Erste Schritte“ > Workspace ONE auf Assistent starten.