Zum Abschließen der praktischen Beispiele für SaltStack Config stellen Sie zunächst sicher, dass Sie über die notwendigen Hintergrundinformationen verfügen, die in den folgenden Abschnitten erläutert werden. Richten Sie dann Ihre Umgebung ein, indem Sie SaltStack Config installieren und sicherstellen, dass Sie auf die erforderlichen Ressourcen zugreifen können.

Notwendiges Hintergrundwissen

Diese Beispiele richten sich an IT-Systemadministratoren und/oder DevOps-Teammitglieder, die über die in diesen Bereichen erforderlichen allgemeinen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen.

In diesen Beispielen wird auch davon ausgegangen, dass Sie mit einigen grundlegenden Konzepten und allgemeinen Begriffen von Salt und SaltStack Config vertraut sind, wie z. B. der Beziehung zwischen Salt-Master und Salt-Minion, der Definition eines Auftrags, der Definition einer Statusdatei usw. Weitere Informationen finden Sie unter:

Installieren und Konfigurieren von SaltStack Config

Zum Abschließen dieser praktischen Beispiele müssen Sie SaltStack Config zunächst in einer Umgebung installieren und konfigurieren, auf die Sie zugreifen können.

Informationen zum Installieren von SaltStack Config finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von SaltStack Config.

Bestätigen Sie, dass Sie auf die erforderlichen Ressourcen zugreifen können.

Nach der Installation und Konfiguration von SaltStack Config benötigen Sie außerdem Folgendes:

  • Zugriff auf einen oder mehrere Minions oder Ziele.

    Sie benötigen entweder die Möglichkeit zum Erstellen neuer Ziele in SaltStack Config oder Zugriff auf mindestens ein Ziel, das Sie für dieses Lernprogramm verwenden können. Sie können überprüfen, ob Sie über Zugriff verfügen, indem Sie Minions im seitlichen Menü auswählen und den Arbeitsbereich „Minions“ öffnen. Wenn in der Tabelle Alle Minions keine Minions aufgeführt werden, kann dies bedeuten, dass Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen.

    Wenn bestimmte Minions angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Vorhanden als Status für diese Minions verwendet wird.

  • Zugriff zum Erstellen von Aufträgen oder Ausführen der in diesen Beispielen verwendeten Auftragstypen.

    Um sicherzustellen, dass Sie Aufträge erstellen oder auf beliebige Aufträge zugreifen können, wählen Sie Konfigurieren > Aufträge im seitlichen Menü aus und öffnen Sie den Arbeitsbereich „Aufträge“. Wenn weder Aufträge noch die Schaltfläche Aufträge erstellen angezeigt wird, ist dies unter Umständen auf mangelnde Berechtigungen zurückzuführen.

  • Zugriff auf mindestens einen Minion, auf dem ein Windows-Betriebssystem ausgeführt wird, und einen, auf dem ein CentOS-Betriebssystem ausgeführt wird. Dieser Zugriff ist nur erforderlich, um die Beispiele 3 und 4 abzuschließen.

    Verwenden Sie Knoten, die für Ihre Umgebung nicht wichtig sind, wie z. B. Knoten, die Teil einer Test- und Entwicklungsumgebung sind. Bestätigen Sie außerdem, dass diese Knoten mit SaltStack Config verbunden sind und die zugehörigen Schlüssel akzeptiert werden.

Wenn Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen oder keinen Zugriff auf Ressourcen haben, wenden Sie sich mit der Bitte um Zugriff an Ihren vRealize Automation-Administrator, damit Sie dieses Lernprogramm abschließen können.

Der Administrator kann Ihnen möglicherweise Zugriff auf einen für die Produktion verzichtbares Minion oder Ziel gewähren. Darüber hinaus kann er die in diesem Lernprogramm aufgeführten Aufträge erstellen und Ihnen Zugriff zum Ausführen dieser Aufträge in einem Ziel erteilen.

Alternativ können Sie um temporären Zugriff auf die Ressourcen und Aufgaben bitten, die zum Abschließen des Lernprogramms für ein bestimmtes Zeitfenster erforderlich sind.