In vRealize Network Insight Cloud können Sie den Systemzustand Ihres Systems anzeigen. Der Zustand Ihres Systems wird durch Prozessverzögerung, Indexer-Verzögerung und Rasternutzung bestimmt.

Wenn alle diese Parameter den Status „Grün“ aufweisen, ist der Systemzustand gut. Wenn einer dieser drei Parameter den Status „Rot“ aufweist, ist der Systemzustand schlecht. Die allgemeine Systemzustandsanzeige zeigt die Anzahl der Unregelmäßigkeiten mit einer roten Ampel an. Die einzelnen Unregelmäßigkeiten werden mit ihren Details aufgelistet, wenn Sie auf die Anzahl der Probleme im Zusammenhang mit der gesamten Integrität klicken. Bei normaler Funktion leuchtet die Systemzustandsanzeige grün. Der Indikator Integrität wird rot angezeigt, wenn eine der folgenden Fehlfunktionen auftritt:
  • Collector stoppt die Erfassung von Flow-Daten
  • Plattform stoppt die Verarbeitung von Daten aus irgendeinem Grund; Beispiel: unzureichender Festplattenspeicher
  • Such-Indexer liegt zurück, was zu einem veralteten Suchergebnis führt
    Hinweis: Es kann gelegentlich vorkommen, dass vRealize Network Insight Cloud eine nicht synchronisierte Systemuhr nicht erkennt. Wenn die Uhr nicht mit NTP synchronisiert ist, können einige Dienste fehlerhaft werden oder funktionieren möglicherweise nicht mehr.

Prozedur

  • Klicken Sie auf der Seite Einstellungen auf Infrastruktur und Support > Übersicht und Updates.
    Auf der Seite Übersicht und Updates wird der Abschnitt Systemzustand angezeigt.
    Hinweis: Wenn der Systemzustand mehr als sechs Stunden schlecht ist, müssen Sie sich an den vRealize Network Insight Cloud-Support wenden.