vRealize Network Insight Cloud unterstützt mehrere VMware- und Drittanbieterprodukte sowie deren unterschiedliche Versionen.

Eine Liste aller VMware-Produkte und der von ihnen unterstützten Versionen in vRealize Network Insight Cloud finden Sie in den VMware-Produkt-Interoperabilitätsmatrizen.

In der folgenden Tabelle werden alle Drittanbietergeräte und die zugehörigen Betriebssysteme aufgeführt, die in vRealize Network Insight Cloud unterstützt werden.

Datenquelle

Version/Modell

Unterstütztes Betriebssystem (OS)

OS-Version

Unterstützt Funktion zur Überprüfung und Sicherung von Netzwerken (Netzwerkzuordnung und Absichten)

Amazon Web Services (nur Enterprise-Lizenz)

Nicht anwendbar

Nicht anwendbar

Nein

Arista-Switches

7050TX, 7250QX, 7050QX-32S, 7280SE-72

Arista EOS

4.13.*, 4.15.*, 4.16.*. 4.17.*, 4.18.*, 4.20.*, 4.22.*, 4.24.*

Ja

Azure-Abonnement

Nicht anwendbar

Nicht anwendbar

Nein

Brocade-Switches

VDX 6740, VDX 6940, MLX, MLXe

NetIron

6.0.*, 6.2.*

Ja

Hinweis:

Nur auf Brocade MLX

Check Point-Firewall

Check Point GAiA

R80, R80.10, R80.20, R80.30, R80.40

Nein

Cisco

ACI

Fabric OS, iNXOS

3.2, 4.2.3

Nein

ASA X-Serie

ASA OS

8.4, 9.4, 9.8.1, 9.8(4), 9.9, 9.12.4

Ja

Catalyst 3000, 3660, 3725, 3745, 3750, 4500, 6000, 6500

IOS-XE, IOS-XR

12.1, 12.2, 12.4, 15.2

Hinweis:

Cisco Catalyst 6500 wird nur unter IOS 15 unterstützt.

Ja

Hinweis:

Nur auf Cisco Catalyst 3660, 3725, 3745, 4500, 6500

Nexus 2000, 3000, 5000, 6000, 7000, 9000

NX-OS

5.1, 6.0, 7.0, 7.3, 9.2

Ja

Hinweis:

Nur auf Nexus 5000, 7000, 9000

UCS-Blade Server (Unified Computing System) der Serie B, Gehäuse, Fabric Interconnect, FEX

Cisco UCS Manager, NX-OS

2.2

Ja

Hinweis:

Nur auf Fabric Interconnect

ASR 1K, ISR4K, CSR1Kv, ISR1K

Hinweis:

Nur für SD-WAN-Bewertung unterstützt.

Cisco IOS XE

16.07.01

Nein

ASR 9901 und 9910

Cisco IOS XR

6.1.3, 6.5.1

Ja

Dell-Switches

S5248F-ON, FORCE10 MXL 10, FORCE10 S6000, S4048, Z9100, S4810, PowerConnect 8024, Dell S5200

Dell Networking Operating System (DNOS)

9.11, 10, 10.4

Ja

Hinweis:

Nur auf Dell S5200 (OS10)

Fortinet

FortiManager

FortiOS

6.0.1, 6.4

Nein

F5

BIG – IP LTM

TMOS

11.3, 12.1, 13.1, 14.0, 14.1

Ja

HP

HP Virtual Connect Manager 4.41, HP OneView 3.0

Nein

HPE

5940 und 10508

Comware

Nein

Huawei Cloud Engine

6800, 7800, 8800

VRP

8.18

Nein

Infoblox

Infoblox

Network Identity Operating System (NIOS)

8.0, 8.1, 8.2

Nein

Juniper-Switches

EX3300, QFX 51xx-Serie, 5K1, 10K

Junos

12, 15, 17.x, 18.4, 18.x ohne QFabric

Ja

Hinweis: Nur auf Juniper QFX

Kubernetes

  • 1.12 auf NSX-T 2.3.1

  • 1.12 auf NSX-T 2.3.2

  • 1.13 auf NSX-T 2.3.2

Nein

Mellanox

SN2010, SN2100, SN2410, SN2700, SN3420, SN3700c und SN4600c.

Onyx

3.8.1304, 3.8.2306

Nein

OpenShift

3.1.1, 4.5.23

Hinweis: Sie müssen OpenShift Version 4.5.23 mithilfe der kube-config-Datei als einzelnen Kubernetes-Cluster hinzufügen.

Redhat Enterprise Linux

Nein

Palo Alto-Netzwerke

Panorama

PanOS

5.0, 6.1, 7.0.x, 7.1, 8.0, 8.1, 9.0, 9.1, 10.0

Ja

Physical Flow Collector (Netflow, sFlow)

Netflow: v5 und v9

sFlow

Nein

ServiceNow

London

Nein

Hinweis:
  • Zusätzlich zu den erwähnten unterstützten Hauptversionen der Betriebssysteme unterstützt vRealize Network Insight Cloud alle Nebenversionen dieser Hauptversionen.

  • Zusätzlich zu den in der Tabelle erwähnten Geräten unterstützen die folgenden VMware-Produkte auch die Funktion zur Überprüfung und Sicherung von Netzwerken (Netzwerkzuordnung und Absichten) in der neuesten Version von vRealize Network Insight Cloud:

    • VMware NSX-T Manager

      • Verteilte und Edge-Firewall

      • Mehrere VTEPs

    • VMware vCenter

      • VMware vSphere Distributed Switch (VDS)

  • Nur Juniper-Geräte unterstützen die folgenden Verschlüsselungen oder Verschlüsselungsalgorithmen:

    • ciphers [ aes128-ctr aes192-ctr aes256-ctr ];

    • macs [ hmac-sha2-256 hmac-sha2-512 ];

  • Informationen zu den erforderlichen Ports für alle in vRealize Network Insight Cloud unterstützten Datenquellen finden Sie unter VMware Ports and Protocols.