Wenn eine Collector-VM ausgefallen ist oder gelöscht wurde, können Sie eine neue Collector-VM hinzufügen und die Datenquelle von der alten Collector-VM auf die neue Collector-VM migrieren.

Prozedur

  1. Wechseln Sie zum Abschnitt Einstellungen > Infrastruktur und Support > Übersicht und Updates > Collector-VMs und klicken sie auf das Bearbeitungssymbol neben dem Collector-Namen in der Liste.
    Wenn die Collector-VM nicht verfügbar ist, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Auf der Seite „Collector bearbeiten“ werden alle dem Collector hinzugefügten Datenquellen aufgelistet.
  2. Um eine Datenquelle zu migrieren, klicken Sie auf Migrieren für eine bestimmte Datenquelle.
  3. Geben Sie auf der Seite „Konto oder Quelle bearbeiten“ die erforderlichen Informationen für den neuen Collector ein.
    Tabelle 1.
    Felder Beschreibung
    Collector-VM Name der neuen Collector-VM, auf die die Datenquelle migriert werden muss
    IP-Adresse Vorab ausgefüllte IP-/FQDN-Adresse der Datenquelle
    Benutzername Benutzername für die Datenquelle
    Kennwort Kennwort für die Datenquelle
  4. Klicken Sie auf Ein und dann auf Absenden.
    Die Datenquelle wird dann in der alten Collector-VM gelöscht und der neuen Collector-VM hinzugefügt.
  5. Sobald die Migration erfolgreich war, wird die neue Collector-VM anhand der Datenquelle in der Spalte Aktiviert auf der Seite Konten und Datenquellen angezeigt.
    Hinweis:
    • Wenn Sie vCenter auf eine andere Collector-VM migrieren, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die entsprechenden NSX Manager auch auf dieselbe Collector-VM migrieren.
    • Wenn Sie NSX Manager auf eine andere Collector-VM migrieren, werden auch die untergeordneten Datenanbieter wie NSX Controller und NSX Edge auf die neue Collector-VM migriert.