Sie können die DNS-Zuordnung und die Subnetz-VLAN-Zuordnungsinformationen über die Benutzeroberfläche importieren.

Die Flow-Informationen sind mit den folgenden Informationstypen, basierend auf dem Import der DNS-Daten und der Spezifikation der Subnetz-VLAN-Zuordnungen, angereichert.
  • DNS-Quelldomäne
  • DNS-Quellhostname
  • DNS-Zieldomäne
  • DNS-Zielhostname
  • L2-Quellnetzwerk
  • Subnetz-Quellnetzwerk
  • L2-Zielnetzwerk
  • Subnetz-Zielnetzwerk
Die IP-Endpoint-Informationen sind mit den folgenden Informationstypen, basierend auf dem Import der DNS-Daten und der Spezifikation der Subnetz-VLAN-Zuordnungen, angereichert.
  • DNS-Domäne
  • DNS-Hostname
  • FQDN
  • L2-Netzwerk
  • Subnetz-Netzwerk

Weitere Informationen zur Anreicherung von Flows mit DNS-Informationen finden Sie unter Importieren der DNS-Zuordnungsdatei.

Weitere Informationen zur Anreicherung von Flows mit Subnetz-VLAN-Zuordnungen finden Sie unter Konfigurieren der Zuordnung zwischen Subnetz und einem VLAN.

Hinweis:
  • Die DNS-Zuordnungen und die Subnetz-Informationen werden nur für die physischen IPs verbessert. Keine Subnetz- oder DNS-Zuordnungsinformationen sind mit einer virtuellen Netzwerkkarte verknüpft.
  • Die Informationen werden nur für Flows angereichert, die von vRNI nach dem Importieren dieser Informationen erkannt wurden.