Wenn der Router oder Switch, den Sie hinzufügen möchten, in vRealize Network Insight nicht unterstützt wird, können Sie diesen nicht unterstützten Router oder Switch als generischen Router oder Switch hinzufügen, indem Sie eine Gerätekonfigurationsdatei hochladen. vRealize Network Insight liefert anhand der Informationen in der Gerätekonfigurationsdatei Erkenntnisse für den Router bzw. Switch. Nachdem Sie eine Gerätekonfigurationsdatei in vRealize Network Insight hochgeladen haben, können Sie die Informationen der hochgeladenen Gerätekonfigurationsdatei nicht ändern.

Voraussetzungen

Erstellen Sie eine Gerätekonfigurationsdatei im .zip-Format und verwenden Sie dazu das von vRealize Network Insight bereitgestellte SDK. Eine Gerätekonfigurationsdatei enthält Informationen zu Einheiten wie Router-Schnittstellen, Routen, Switch-Ports, VRFs, Switch-Geräteinformationen usw. Informationen zum Erstellen einer Gerätekonfigurationsdatei finden Sie unter https://github.com/vmware/network-insight-sdk-generic-datasources.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Seite „Einstellungen“ auf Konten und Datenquellen.
  2. Klicken Sie auf Quelle hinzufügen.
  3. Klicken Sie unter „Router und Switches“ auf Generische Router und Switches.
  4. Ändern Sie auf der Seite Neuen generischen Router/Switch hinzufügen die erforderlichen Informationen.
    Option Aktion
    Collector-VM Wählen Sie eine Collector-VM aus dem Dropdown-Menü aus.
    Gerätekonfigurationsdatei Wählen Sie die Konfigurationsdatei (.zip) aus, die mithilfe des SDK erstellt wurde, und laden Sie sie hoch.
    IP-Adresse/FQDN Geben Sie die IP-Adresse oder die FQDN-Details ein.
  5. Klicken Sie auf Validieren.
  6. Geben Sie im Textfeld Spitzname einen Spitznamen für den Switch oder Router ein, den Sie hinzufügen möchten.
  7. (Optional) Im Textfeld Notizen können Sie bei Bedarf eine Notiz hinzufügen.
  8. Klicken Sie auf Absenden.