Ein Beispiel für einen VM-VM-Pfad für NSX-T lautet wie folgt:

Die blaue Farbe steht für den Hostknoten, und die graue Farbe stellt den Edge-Knoten dar. Die in der VM-Pfad-Topologie verwendeten Symbole werden auf der rechten Seite des Bildschirms zusammen mit den Beschriftungen unter „Pfad Details“ aufgeführt. Die verteilten Router werden unabhängig von ihren Ebenen in derselben Farbe angezeigt. Die Farbe des Dienst-Routers im Topologie-Diagramm ändert sich entsprechend der zugehörigen Ebene. Alle Ebene-1-Komponenten werden auf derselben Ebene angezeigt, und alle Ebene-0-Komponenten werden auf einer anderen Ebene angezeigt. In NSX-T werden die Edge-Firewalls im Diagramm dargestellt.

Um die Sicherheit für das NSX-T-Netzwerk zu planen, können Sie den Geltungsbereich als NSX-T Layer2-Network auswählen und die folgende Abfrage verwenden:
plan NSX-T Layer2 Network ‘<NAME_OF_NSX_T_LOGICAL_SEGMENT>’
Sie können das gleiche Ergebnis erzielen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
  • Wählen Sie Sicherheit aus der Navigationsleiste aus.
  • Wählen Sie NSX-T Layer2-Network als Geltungsbereich aus dem Dropdown-Menü aus.
Hinweis:
  • NSX-T-bezogene Einheiten wie NSX-T L2-Network und Tags sind im Geltungsbereich verfügbar. Sie können diese NSX-T-bezogenen Einheiten für Planung, Mikrosegmentierung und Anwendungsdefinition verwenden.
  • Im Dropdown-Menü Gruppieren nach ist NSX-T-Sicherheitsgruppe ein Teil von Sicherheits-Tag und Logisches Segment ist Teil von VLAN/VXLAN.