In vRealize Network Insight können Sie mehrere Anwendungen zusammenführen.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie bereits Anwendung in vRealize Network Insight ermittelt haben.

Prozedur

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Ermitteln in der Tabelle mit der Liste der Anwendungen diejenigen Anwendungen aus, die Sie zusammenführen möchten, und klicken Sie auf ZUSAMMENFÜHREN UND SPEICHERN.
  2. Geben Sie im Fenster Anwendungen zusammenführen und speichern im Textfeld Name der Anwendung einen eindeutigen Namen für die Anwendung ein.
    Auf dieser Seite sehen Sie die Anwendungszusammenfassung, die die Anzahl der Ebenen, VMs, physischen IPs und Dienste enthält. Außerdem sehen Sie die Namen der Anwendungen, die Sie zusammenführen.
  3. Überprüfen Sie die Details zu „Ebene/Bereitstellung“. Falls erforderlich, können Sie die Ebenen umbenennen.
    Die Erstellung der Anwendungsebenen erfolgt basierend auf den Ebenen, die in den ursprünglichen Anwendungen, die Sie zusammenführen, verfügbar sind. Wenn Sie beispielsweise zwei Anwendungen mit jeweils einer Ebene zusammenführen, sehen Sie im Fenster Anwendungen zusammenführen und speichern zwei Ebenen. Und das System erstellt einen Standardnamen für Ebenen, indem der ursprüngliche Anwendungsname und der Ebenennamen kombiniert werden. Beispiel: Wenn Sie zwei Anwendungen zusammenführen, z. B. mit den Namen „App1“ und „App2“, zusammenführen und jede der Anwendungen aus einer Ebene mit dem Namen „t1“ bzw. „t2“ besteht, Sehen Sie in der zusammengeführten Anwendung zwei Ebenen mit den Namen „App1_t1“ und „App2_t2“.
  4. Sie können die Schwellenwertanalysen aktivieren oder deaktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen Schwellenwertanalyse aktivieren aktivieren oder deaktivieren.
    Standardmäßig ist das Kontrollkästchen Schwellenwertanalyse aktivieren aktiviert.
  5. Klicken Sie auf ABSENDEN.
  6. Klicken Sie zum Verlassen des Fensters Anwendungen zusammenführen und speichern auf SCHLIESSEN.