Wenn Sie eine Datenquelle hinzufügen oder LDAP und VMware Identity Manager (vIDM) in vRealize Network Insight Cloud konfigurieren, werden alle Zertifikate, die sich auf diese Datenquelle, LDAP oder vIDM beziehen, validiert. In vRealize Network Insight Cloud können Sie konfigurieren, wie Sie die Zertifikate validieren und akzeptieren möchten.

Sie haben zwei Möglichkeiten, die Validierung von Zertifikaten zu konfigurieren: Automatische Akzeptanz und Manuelle Akzeptanz. Bei Automatische Akzeptanz akzeptiert das System automatisch alle erkannten Änderungen des Zertifikats. Bei Manuelle Akzeptanz zeigt das System eine Warnmeldung zum manuellen Akzeptieren des Zertifikats an.

Prozedur

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Systemkonfiguration.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Validierung des Sicherheitszertifikats eine der Validierungsmethoden für die Datenquelle aus:
    • Automatische Akzeptanz
    • Manuelle Akzeptanz
  3. Klicken Sie auf Speichern.
    Hinweis: Wenn Sie die Zertifikatvalidierungsmethode von Manuelle Akzeptanz in Automatische Akzeptanz ändern, müssen Sie alle verfügbaren Zertifikatänderungen manuell akzeptieren, bevor Sie die Zertifikatvalidierungsmethode ändern.

    Wenn Sie die Validierung von Datenquellenzertifikaten von Manuelle Akzeptanz in Automatische Akzeptanz ändern, ohne die ausstehenden erkannten Zertifikatänderungen zu akzeptieren, müssen Sie alle Datenquellen, die ein ausstehendes Zertifikat aufweisen, löschen und erneut hinzufügen, um Einsicht in diese Datenquellen zu erhalten.