vRealize Network Insight stuft Absichten entweder als systemdefiniert oder benutzerdefiniert ein.

Systemdefinierte Absichten werden sofort einsatzbereit bereitgestellt und können weder bearbeitet noch gelöscht werden. Sie können eine systemdefinierte Absicht jedoch klonen, um eine benutzerdefinierte Kopie zu erstellen, die Sie dann bearbeiten können. Systemdefinierte Absichten sind standardmäßig aktiviert, aber Sie können sie deaktivieren. vRealize Network Insight ermöglicht es Ihnen, neue Absichten zu definieren und zu konfigurieren. Diese werden als benutzerdefinierte Absichten bezeichnet. Diese benutzerdefinierten Absichten können Sie bearbeiten, löschen und duplizieren. Sie können einzelne oder mehrere benutzerdefinierte Absichten auswählen, um sie zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

In regelmäßigen Abständen überprüft vRealize Network Insight, ob jede Absicht in Ihrem Netzwerk erfüllt ist. Wenn das System feststellt, dass die angegebenen Bedingungen der Absicht zu diesem Zeitpunkt wahr sind, wird der Status der Absicht als „Bestanden“ markiert. Wenn die angegebenen Bedingungen der Absicht nicht wahr sind, löst das System ein Ereignis aus, das diesem Problem entspricht, und markiert den Absichtsstatus als „Fehlgeschlagen“. Wenn die mit einer Absicht verknüpften Ereignisse geschlossen oder archiviert werden, wird der Absichtsstatus in „Bestanden“ geändert.

Sie können über die linke Hauptnavigationsleiste auf die Seite „Absichten“ zugreifen. Auf dieser Seite können Sie die Anzahl aller Absichten und auch die Anzahl für jeden einzelnen Typ anzeigen. Sie können auf jede Anzahl klicken, um die Details bestimmter Absichtstypen zu filtern und anzuzeigen.

vRealize Network Insight unterstützt viele verschiedene Absichtstypen für verschiedene Zwecke. Diese Absichtstypen lassen sich in drei große Kategorien gruppieren:
  • Gerätezustand
  • Netzwerkintegrität
  • STIG
    Hinweis: STIG-Absichten werden nur für die folgenden Geräte unterstützt:
    • Cisco ASA, Cisco Catalyst, Cisco Nexus
    • Juniper EX und QFX

Sie können die Absichten anhand des Absichtstyps oder der Absichtskategorie filtern. Sie können die Anzahl der durch jede Absicht ausgelösten Ereignisse anzeigen und Sie können darauf klicken, um die Ereignisdetails anzuzeigen.

Sie können auch den Absichtsstatus („Bestanden“ oder „Fehlgeschlagen“) und den Schweregrad („Kritisch“, „Moderat“, „Warnung“, „Information“) jeder verfügbaren Absicht anzeigen.

Sie können Absichten in der Liste anhand des Namens suchen.