Welches sind die Ressourcenanforderungen für vRealize Network Insight?

Informationen zu den Ressourcenanforderungen finden Sie im Installationshandbuch für vRealize Network Insight.

Was passiert, wenn ich während der Bereitstellung der vRealize Network Insight-Collector-OVA den falschen Schlüssel eingebe?

Der geheime Schlüssel wird während der Bereitstellung der vRealize Network Insight-Collector-OVA nicht validiert. Die Bereitstellung wird auch mit einem falschen geheimen Schlüssel abgeschlossen. Die Paarbildung kann jedoch fehlschlagen, und der vRealize Network Insight-Collector wird auf der vRealize Network Insight-Benutzeroberfläche nicht als erkannt angezeigt.

Um den gemeinsamen geheimen Schlüssel zu korrigieren, melden Sie sich bei der vRealize Network Insight-Collector-CLI an und führen Sie den Befehl set-proxy-shared-secret aus, um den korrekten geheimen Schlüssel festzulegen. Dieser Befehl ersetzt den alten Schlüssel durch den neuen. Die vRealize Network Insight-Plattform erkennt daher den vRealize Network Insight-Collector und führt die Paarbildung durch.

Wie konfiguriere ich DNS, nachdem die vRealize Network Insight-Collector-OVA bereitgestellt wurde?

Melden Sie sich bei der vRealize Network Insight-Collector-CLI an und führen Sie den Befehl „change-network-settings“ aus. Mit diesem interaktiven Befehl wird dem Benutzer eine Option zum Hinzufügen oder Ändern des DNS zur Verfügung gestellt. Danach wird der vRealize Network Insight-Collector mit dem neuen DNS neu konfiguriert.

Wenn einer der Netzwerkparameter nicht ordnungsgemäß konfiguriert ist, verwenden Sie den Befehl change-network-settings, um die Netzwerkkonfigurationsparameter zu ändern.

Wie finde ich die IP-Adresse der vRealize Network Insight-Collector-VM über die Benutzeroberfläche heraus?

Wechseln Sie zur Seite „Einstellungen“ und wählen Sie die Menüoption „vRealize Network Insight-Infrastruktur“ aus. Die IP-Adresse der vRealize Network Insight-Plattform und der vRealize Network Insight-Collector-VMs wird angezeigt.

Was soll ich tun, wenn der vRealize Network Insight-Collector nach der Bereitstellung der vRealize Network Insight-Collector-OVA in 5 Minuten nicht erkannt wird?

Melden Sie sich bei dem vRealize Network Insight-Collector mit consoleuser an (weitere Informationen finden Sie im Befehlszeilenschnittstellen-Handbuch für vRealize Network Insight) und überprüfen Sie Folgendes:
  • Überprüfen Sie den Status der Paarbildung der vRealize Network Insight-Plattform mit dem vRealize Network Insight-Collector mithilfe des CLI-Befehls show-connectivity-status.
  • Wenn der Paarbildungsstatus Passed angezeigt wird, öffnen Sie die Plattform-Benutzeroberfläche in einem neuen Browserfenster und melden Sie sich zum Überprüfen des Status an.
  • Wenn der Paarbildungsstatus Failed angezeigt wird, ist der gemeinsame geheime Schlüssel, der während der Bereitstellung der vRealize Network Insight-Collector-OVA angegeben wurde, möglicherweise falsch. Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie den Befehl set-proxy-shared-secret, um den korrekten geheimen Schlüssel festzulegen. Dieser Befehl ersetzt den alten Schlüssel durch den neuen. Die vRealize Network Insight-Plattform erkennt daher den vRealize Network Insight-Collector.
  • Wenn der Befehl show-connectivity-status die Netzwerkerreichbarkeit der vRealize Network Insight-Plattform als Fehlgeschlagen anzeigt, überprüfen Sie, ob die vRealize Network Insight-Plattform von der vRealize Network Insight-Collector-VM aus mithilfe des ping-Befehls erreichbar ist.
  • Wenn es nicht erreichbar ist, überprüfen Sie mit dem Befehl show-config, ob NTP, DNS, Gateway und andere Netzwerkparameter ordnungsgemäß konfiguriert sind.
  • Wenn einer der Netzwerkparameter nicht ordnungsgemäß konfiguriert ist, verwenden Sie den Befehl setup, um die Netzwerkkonfigurationsparameter zu ändern.

Was soll ich tun, wenn ich meine Anmeldedaten vergesse?

Wenn Sie der lokale Benutzer der Benutzeroberfläche sind: Wenden Sie sich an den Administrator der Benutzeroberfläche von vRealize Network Insight, um die Anmeldedaten für Sie zurückzusetzen.

Wenn Sie der Administrator sind: Ab vRealize Network Insight 3.4 können die Anmeldedaten der Benutzeroberfläche mithilfe von modify-password in der CLI geändert werden. Weitere Informationen finden Sie im CLI-Handbuch. Wenn Sie mit vRealize Network Insight-Versionen vor 3.4 arbeiten, wenden Sie sich an den Support.

Wie ändere ich das Anmeldekennwort?

So ändern Sie das Anmeldekennwort:
  1. Wechseln Sie zu Administrator > Einstellungen und klicken Sie dann im linken Bereich auf Mein Profil.
  2. Geben Sie auf der Seite Kennwort ändern die erforderlichen Informationen ein und klicken Sie auf Speichern.

Was soll ich tun, wenn ich den Anmeldebildschirm erhalte, bevor die vRealize Network Insight-Collector-VM erkannt wird?

  • Dies soll so sein, wenn der Browser aktualisiert wird oder die URL in einem neuen Fenster geöffnet wird, bevor der Collector erkannt wird.
  • Melden Sie sich mit den während der Lizenzaktivierung festgelegten Anmeldedaten für den Benutzernamen admin@local an.

Unterstützt vRealize Network Insight mehrere vCenter Server/NSX Manager?

Ja, vRealize Network Insight unterstützt mehrere vCenter Server und NSX Manager.

Welche Dienste von vRealize Network Insight benötigen Internetzugang und warum?

vRealize Network Insight unterstützt die Funktion für Remote-Home-Telefonie, die Internetzugang erfordert. Diese Funktion oder Dienste ermöglichen es dem vRealize Network Insight-Team, ein besseres Verständnis der Kundenumgebungen zu erlangen und Probleme proaktiv zu beheben oder zu reparieren. Die folgenden Dienste benötigen Internetzugang:
  • Dienst für die automatische Aktualisierung (svc.ni.vmware.com:443): vRealize Network Insight verwendet diesen Dienst, um den Remote-Upgrade-Host zu kontaktieren und neu freigegebene Paketarten abzurufen, sobald diese verfügbar sind, und der Benutzer erhält eine Benutzeroberflächen-Benachrichtigung, wenn die Updates verfügbar sind. Dieser Dienst ist standardmäßig aktiviert, Sie können ihn jedoch über die Benutzeroberfläche oder über die CLI mithilfe des Befehls online-upgrade deaktivieren.
  • Leistungstelemetriedienst (svc.ni.vmware.com:443): Bestimmte Metriken im Zusammenhang mit wichtigen Diensten und der Leistung von vRealize Network Insight werden in regelmäßigen Abständen erfasst und für vRealize Network Insight hochgeladen. Das Support-Team überwacht diese Metriken und identifiziert alle Anomalien in der Umgebung, damit das Supportteam handeln kann, bevor sie sich auf kritische Dienste auswirken. Dieser Dienst ist standardmäßig deaktiviert, Sie können ihn jedoch über die CLI mit dem Befehl telemetry aktivieren/deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie hier: https://kb.vmware.com/s/article/59242
  • Support-Dienst (support2.ni.vmware.com:443): Dieser Dienst richtet remote gesicherte Tunnel zum vRealize Network Insight-Support-Host ein, mit dem autorisierte Mitarbeiter remote auf Bereitstellungen zugreifen und mit diesen arbeiten können. Er ist standardmäßig deaktiviert und kann über die Benutzeroberfläche sowie die CLI „support-tunnel“ aktiviert/deaktiviert werden.
  • Registrierungsdienst (reg.ni.vmware.com:443): für die Registrierung der-Appliance bei allen externen Diensten. Damit wird die vertrauenswürdige Kommunikation zwischen den oben genannten Diensten aktiviert. Wenn das Setup Zugang zum Internet hat, erfolgt die Registrierung automatisch. In einer isolierten Umgebung kann es mit der CLI „offline-registration“ geschehen (Weitere Informationen finden Sie im CLI-Handbuch). Er ist erforderlich, um den Support-Tunnel zu aktivieren.
Hinweis: Wenn sich die vRealize Network Insight-Plattform hinter einem Internet-Proxy befindet, lassen Sie die folgenden Domänennamen und Ports zu:
Tabelle 1.
Dienst URL Port
Upgrade-Dienst/Metrikdienst svc.ni.vmware.com 443
Support-Tunnel-Dienst support2.ni.vmware.com 443
Registrierungsdienst reg.ni.vmware.com 443

Wie kann der Internetzugriff auf die Appliance deaktiviert werden?

Die folgenden Dienste verwenden sichere Remote-/Internetdienste:
  • Dienst für die automatische Aktualisierung
  • Leistungstelemetriedienst
  • Support-Dienst
  • Registrierungsdienst
Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren dieser Dienste finden Sie in den Welche Dienste von vRealize Network Insight benötigen Internetzugang und warum?FuA. vRealize Network Insight benötigt Internetzugriff, wenn einer oder mehrere dieser Dienste aktiviert sind.

Was ist die Portzusammenfassung und welcher Mechanismus wird dafür verwendet?

Die Portzusammenfassung ist integriert, um die flüchtigen Port-Flows zu aggregieren – wie beispielsweise Dynamic FTP, Oracle, MS-RPC usw. Dies hilft bei der Verringerung der Anzahl der Flows im System und bietet eine aggregierte Ansicht für eine hohe Anzahl von Flows, die im Wesentlichen für denselben Dienst gelten.

Der Mechanismus dafür ist wie folgt:
  • Für die ersten drei Tage nach dem Erkennen einer destination_ip werden wir Zielports auf dieser speziellen IP-Adresse in Buckets von 10.000 zusammenfassen und mit der Erstellung eines port-profile für diese IP-Adresse (Erstellen eines port-profile pro Ziel-IP) beginnen.
  • Nach drei Tagen, nachdem wir ein Profil erstellt haben, beginnen wir mit der Zusammenfassung von Portbereichen, bei denen die Portdichte hoch ist (reflektieren Sie das flüchtige Portöffnungsmuster). Die Bereiche selbst sind dynamisch, z. B. 100, 1000, 10.000, und werden erstellt, je nachdem, wie viele Ports geöffnet werden und wie weit verbreitet sie sich im angegebenen Zusammenfassungsbereich befinden.
    Hinweis: Diese Entscheidung erfolgt unabhängig von jeder Server-IP-Adresse.
  • Auf diese Weise können Flows mit hohen Ports ohne Zusammenfassung gemeldet werden, wenn keine offene Aktivität von Massenports stattfindet, und es kann auch eine dynamische Zusammenfassung angewandt werden, wenn eine solche Aktivität stattfindet.
  • Das Profil wird ständig zeitlich abgedämpft aktualisiert, um zu berücksichtigen, dass neue Ports geöffnet werden oder ältere nicht mehr verwendet werden.

Wie ändere ich die IP-Adresse, das Gateway oder die Netzmaske, nachdem die vRealize Network Insight-OVA bereitgestellt wurde?

Um die Netzwerkeinstellungen der vRealize Network Insight-Plattform bzw. des -Collectors zu ändern, melden Sie sich bei der CLI an und führen Sie den Befehl change-network-settings aus. Dieser interaktive Befehl bietet dem Benutzer die Möglichkeit, die IP-Adresse, das Gateway, die Netzmaske usw. zu ändern, nach der die vRealize Network Insight-Appliance mit neuen Details neu konfiguriert wird.
Hinweis:

Wie wechsele ich von einer Evaluierungslizenz zu einer unbefristeten Lizenz?

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Hinzufügen und Ändern einer Lizenz“ im vRealize Network Insight-Benutzerhandbuch.

Wie sind die Lizenzen in vRealize Network Insight gekennzeichnet?

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Vergleichen der Funktionen basierend auf der Lizenzedition“ im Benutzerhandbuch.
Hinweis: Alle Lizenzen sind pro CPU-Socket und CCU (gleichzeitige Benutzer) ermächtigt. Die Evaluierungslizenzen können erneuert oder in Produktion mit dem aktualisierten Schlüssel über Benutzeroberfläche -> Einstellungen-> Info konvertiert werden. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch.

Wie kann ich eine Sicherung der VMs in vRealize Network Insight durchführen?

In VMware Best Practices können Sie die Sicherung von VMs wie VMware VADP/VDP-API durchführen. Es wird empfohlen, vor dem Erstellen oder Erweitern von Clustern eine Sicherung durchführen.