Sie können Netzwerkgeräte per Massenvorgang als Datenquellen zu vRealize Network Insight hinzufügen, indem Sie das SDK network-insight-sdk-python verwenden.

Sie können nur die folgenden Datenquellen hinzufügen:

  • Cisco-Switches
  • Arista-Switches
  • Juniper-Switches
  • Dell-Switches
  • F5
  • Brocade-Switches
  • Palo Alto-Netzwerke
  • Check Point-Firewall
  • Cisco ASA

Voraussetzungen

  • Sie müssen auf die vRealize Network Insight-Plattform-CLI zugreifen können.
  • Sie benötigen die CSV-Datei mit der Liste der Netzwerkgeräte im folgenden Format:

    "DataSourceType","IP","fqdn","Username","Password","CSPRefreshToken","NickName",
    "CentralCliEnabled","IPFixEnabled","SwitchType","ParentvCenter","IsVMC",
    "snmp_version","snmp_community_string","snmp_username","snmp_password",
    "snmp_auth_type","snmp_privacy_type","ProxyIP"
    "DataSource1","","Domain_name","username","<pwd>","",
    "nick_name_discovered_devices_1","","","","","","","","","","","","10.xx.xxx.xx"
    "DataSource2","10.1xx.xx.1x","","username","pwd","",
    " nick_name_discovered_devices_2","","","","","","","","","","","","10.xx.xx.xxx"
    

    Sie können die CSV-Datei manuell erstellen oder die Geräte in Ihrem Netzwerk ermitteln, indem Sie die Netzwerkerkennung durchführen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erkennen von Netzwerkgeräten durch Ausführen von CLI-Befehlen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der vRealize Network Insight-Plattform-CLI als Support-Benutzer an.
  2. Wechseln Sie zu einem Ubuntu-Benutzer. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
    ub
  3. Navigieren Sie zum Verzeichnis /home/ubuntu.
    cd /home/ubuntu
  4. Laden Sie das SDK network-insight-sdk-python von GitHub herunter.
    wget https://github.com/vmware/network-insight-sdk-python/archive/refs/heads/master.zip
  5. Entpacken Sie den Inhalt des SDK und löschen Sie die ZIP-Datei.
    unzip master.zip && rm master.zip
  6. Exportieren Sie den Python-Pfad in /home/ubuntu/network-insight-sdk-python-master/swagger_client-py2.7.egg.
    export PYTHONPATH=/home/ubuntu/network-insight-sdk-python-master/swagger_client-py2.7.egg
  7. Navigieren Sie zum examples-Verzeichnis innerhalb des SDK. Dieser Ordner enthält das Skript datasource_addition.py, das den Massenvorgang zum Hinzufügen durchführt.
    cd /home/ubuntu/network-insight-sdk-python-master/examples
  8. Führen Sie das Skript datasource_addition.py aus. Folgende Optionen werden unterstützt:
    Option Erforderlich Beschreibung
    --deployment_type Erforderlich Der Typ der Bereitstellung (lokal oder Cloud), auf der Sie diesen Vorgang durchführen.
    --platform_ip Erforderlich Die IP-Adresse der vRealize Network Insight-Plattform, auf der Sie die Geräte hinzufügen möchten.
    --username Erforderlich Ihr vRealize Network Insight-Benutzername.
    --password Erforderlich Ihr vRealize Network Insight-Kennwort.
    --data_sources_csv Erforderlich Der Speicherort der CSV-Datei, die die Details der Geräte enthält.
    --domain_type Optional Der Typ der Domäne für die Authentifizierung. Die zulässigen Werte sind LOCAL und LDAP.
    --domain_value Optional Der Name der Domäne.

    Hier sind einige Beispiele:

    python datasource_addition.py --deployment_type onprem --platform_ip vrni.example.com --username user@vmware --password mypassword --data_sources_csv /home/ubuntu/discovered_devices.csv
    python datasource_addition.py --deployment_type onprem --platform_ip vrni.example.com --username user@vmware.com --password mypassword --domain_type LDAP --domain_value vmware.com --data_sources_csv /home/ubuntu/discovered_devices.csv

    Sie können das Ergebnis des Vorgangs auf der CLI verfolgen. Wenn der Massenvorgang zum Hinzufügen für ein oder mehrere Geräte fehlschlägt, können Sie die Fehler beheben und den Vorgang erneut versuchen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Häufige Datenquellenfehler.

Nächste Maßnahme

Zeigen Sie die in vRealize Network Insight hinzugefügten Datenquellen an, indem Sie zur Seite Einstellungen > Konten und Datenquellen navigieren.