Für die Kommunikation mit der Analyse-Engine von vRealize Operations Cloud verwenden Sie einen Webbrowser, entweder über die Benutzerschnittstelle des Produkts oder über API-Aufrufe.

Abbildung 1. vRealize Operations Cloud – Vereinfachte Architektur

Die Adapterinstanz erfasst Daten von Objekten in Ihrer überwachten Umgebung. Die Analyse-Engine von vRealize Operations Cloud erfasst die Daten und zeigt das komplette Modell in der grafischen Schnittstelle an.

Wozu Sie die API verwenden sollten

Die API ist besonders nützlich, wenn ein genau definierter Workflow automatisiert werden muss, z. B. wenn immer dieselben Aufgaben wiederholt werden, um die Zugriffssteuerung für neue Benutzer von vRealize Operations Cloud zu konfigurieren. Die API ist auch bei Anfragen auf dem Daten-Repository von vRealize Operations Cloud nützlich, z. B. zum Abrufen von Daten für bestimmte Assets in Ihrer virtuellen Umgebung. Außerdem können Sie mit der API alle Daten aus dem Daten-Repository von vRealize Operations Cloud extrahieren und in ein separates Analysesystem laden.

vRealize Operations Cloud – Terminologie

Die XML-Syntax, die Sie zur Beschreibung der Objekte für einen Adapter verwenden, entspricht der Syntax des API-Code, unterscheidet sich jedoch von dem, was Sie in der Benutzerschnittstelle finden. Die folgenden Begriffe tauchen in der Benutzerschnittstelle auf. Die Beschreibung jedes Begriffs enthält die entsprechende XML-Syntax, die bei einem API-Aufruf verwendet wird.

Adaptertypen Legt fest, welcher Adapter zur Ermittlung bestimmter Objekttypen verwendet wird. Beispielsweise ermittelt der vCenter-Adapter Objekte, die mit vSphere-Rechenzentren verbunden sind. Der AWS-Adapter ermittelt AWS-Services und AWS-Objekte.

XML-Syntax: adapterkinds.

Objekttypen Die Klasse der Entitäten, die Objekte oder Informationsquellen darstellen. Objekte melden Daten an die Analyse-Engine von vRealize Operations Cloud. Virtuelle Maschinen, Datenspeicher und Host-Systeme sind Beispiele für Objekttypen, die in einem vCenter-Adaptermodell definiert sind.

XML-Syntax: resourcekinds.