In vRealize Operations Cloud können Sie sich die gelöschten Elemente und die Beziehung der Objekte in der Listenansicht anzeigen lassen. Bei den Objekten kann es sich um VMs, Bereitstellungen, Projekte, vApps und Edge Gateways handeln. Sie können die Beziehung der Objekte auch beibehalten, selbst wenn die Objekte aus dem System gelöscht wurden. Die Kosten für die gelöschten virtuellen Maschinen (VMs) sind verfügbar, bis die Aufbewahrungsfrist für diese VM abgelaufen ist.

Vorgehensweise zum Auffinden globaler Einstellungen für gelöschte VMs

Um anzugeben, wie lange die gelöschten virtuellen Maschinen in vRealize Operations Cloud beibehalten werden sollen, navigieren Sie zu Verwaltung > Management > Globale Einstellungen > Gelöschte Objekte.

Sie können auch das Intervall zum Planen von Löschungen festlegen, das angibt, wie viele Stunden zwischen dem Planen der Löschung von Ressourcen liegen sollen.

Klicken Sie auf der Seite Planen der Löschung von Objekten auf Hinzufügen, wählen Sie im Dropdown-Menü das VM-Objekt aus, geben Sie den Wert an und klicken Sie auf Aktualisieren. Der globale Einstellungswert für die gelöschte virtuelle Maschine wird in vRealize Operations Cloud aktualisiert.

Für vRealize Automation wird der Preis für die gelöschten VMs oder Bereitstellungen dem entsprechenden Projekt-Objekt als eine separate Maschine hinzugefügt. Wenn die gelöschte VM aus vRealize Automation einer kostenbasierten Preisgestaltungsrichtlinie zugeordnet ist, wird der Preis für diese VM dem entsprechenden Projekt nicht hinzugefügt.

Für vCloud Director wird der Preis für gelöschte VMs, vApps und Edge Gateways dem entsprechenden VDC-Objekt der Organisation erneut als eine separate Maschine hinzugefügt. Für vCenter Server wird, wenn sich die VM auf einem nicht geclusterten Host befindet, der Preis für die gelöschte VM dem Host, andernfalls dem Cluster, zugewiesen.

Vorgehensweise zum Einbeziehen gelöschter VMs in die Listenansicht

Um die gelöschten virtuellen Maschinen in der Listenansicht anzuzeigen, navigieren Sie zu Dashboards > Ansichten > Gelöschte VMs. Klicken Sie auf Aktionen und wählen Sie Ansicht bearbeiten aus. Wählen Sie auf der Registerkarte „Filter“ die Option Einbezogene gelöschte Objekte aus.

Die gelöschten VMs werden in Verwaltung > Bestandsliste > Objekttypen > Erfassungszustände > Nicht vorhanden angezeigt.