Sie müssen die virtuellen Maschinen auswählen, auf denen Sie den Agenten installieren möchten.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind. Weitere Informationen finden Sie unter Vorbedingungen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Agenten verwalten auf das Symbol Installieren. Das Dialogfeld Agenten verwalten wird angezeigt.
  2. Führen Sie auf der Seite Wie möchten Sie die VM-Anmeldedaten bereitstellen? die folgenden Schritte aus:
    1. Wenn Sie einen gemeinsamen Benutzernamen und ein Kennwort für alle VMs haben, wählen Sie die Option Allgemeiner Benutzername und Kennwort aus.
    2. Wenn Sie unterschiedliche Benutzernamen und Kennwörter für alle VMs haben, wählen Sie die Option Anmeldedaten für virtuelle Maschine eingeben aus.
    3. Klicken Sie auf Weiter.
  3. Geben Sie auf der Seite Anmeldedaten angeben die folgenden Details ein, je nachdem, ob Sie gemeinsame Anmeldeinformationen für alle VMs oder unterschiedliche Anmeldedaten für alle VMs haben:
    1. Wenn die ausgewählten VMs einen gemeinsamen Benutzernamen und ein Kennwort haben, geben Sie den gemeinsamen Benutzernamen und das Kennwort ein.
    2. Bei verschiedenen Benutzernamen und Kennwörtern für jede VM laden Sie die CSV-Vorlage herunter und fügen Sie die erforderlichen Details wie Benutzername und Kennwort für jede VM hinzu. Verwenden Sie die Schaltfläche Durchsuchen, um die Vorlage auszuwählen.
    3. Das Kontrollkästchen Erstellen Sie einen Laufzeit-Benutzer auf virtuellen Linux-Maschinen mit den erforderlichen Berechtigungen im Rahmen der Agenteninstallation ist standardmäßig aktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter Voraussetzungen für das Benutzerkonto.
    4. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Auf der Seite Übersicht können Sie die Liste der VMs anzeigen, auf denen der Agent bereitgestellt werden soll.
  5. Klicken Sie auf Agent installieren. Aktualisieren Sie die Benutzeroberfläche, um die Agenten anzuzeigen, die installiert werden.
    Auf Maschinen mit deaktivierter Benutzerkontensteuerung (UAC) auf Windows-Endpunkten erkennt der Agent die Anwendungsdienste, die auf den VMs installiert sind. Die Anwendungsdienste werden in der Spalte Erkannte/konfigurierte Dienste auf der Registerkarte Agenten verwalten angezeigt. Sie können den Status der Agenteninstallation in der Spalte Status des Agenten der Registerkarte Agenten verwalten anzeigen.

    Maschinen mit aktivierter Benutzerkontensteuerung auf Windows-Endpunkten

    Die Bits werden auf den Endpunkt heruntergeladen. Sie müssen die Bits manuell installieren.
    1. Führen Sie in C:\VMware\UCP\downloads ein Bootstrap-Startprogramm aus.
    2. Gehen Sie zu %SYSTEMDRIVE%\VMware\UCP\downloads.
    3. Öffnen Sie cmd mit Administratorrechten.
    4. Führen Sie den Befehl cmd /c uaf-bootstrap-launcher.bat > uaf_bootstrap.log 2>&1 aus.
    5. Zeigen Sie die Ergebnisse unter uaf_bootstrap. log an.
    6. Überprüfen Sie den Status der Agenteninstallation in den Spalten Status des Agenten und Status des letzten Vorgangs der Registerkarte Agenten verwalten.

Nächste Maßnahme

Sie können die Dienste auf jedem Agenten verwalten.

Informationen zum Deinstallieren eines Agenten finden Sie unter Agenten deinstallieren.