Sie können den VMware SDDC-Benchmark aktivieren, um Objekte auf Verstöße gegen das Handbuch zur Konfiguration von vSphere-Sicherheit, das Handbuch zur Konfiguration von vSAN-Sicherheit und das Handbuch zur Konfiguration von NSX-Sicherheit (nur SDDC) zu überwachen. Die Scorecards im VMware SDDC-Benchmark warnen Sie, wenn Übereinstimmungswarnungen auf Ihrer vCenter Server-Instanz, Ihren NSX-V-Objekten, NSX-T-Objekten, vSAN-Objekten, ESXi-Hosts, virtuellen Maschinen, verteilten Portgruppen oder verteilten virtuellen Switches ausgelöst werden.

Prozedur

  1. Navigieren Sie auf der Seite Startseite > Fehlerbehebung > Übereinstimmung zur Übereinstimmungs-Startseite.
  2. Um die Sicherheits-Konfigurationshandbücher zu aktivieren, wählen Sie je nach Umgebung, in der Ihre Objekte vorhanden sind, entweder die Registerkarte „SDDC“ oder die Registerkarte „VMC SDDC“ aus.
  3. Klicken Sie im Abschnitt „VMware SDDC-Benchmarks“ im Bereich für „Handbuch zur Konfiguration von vSphere-Sicherheit“ oder „Handbuch zur Konfiguration von vSAN-Sicherheit“ auf Aktivieren.
    Hinweis: Zum Aktivieren des Handbuchs zur Konfiguration von NSX-Sicherheit müssen Sie zuerst die NSX for vSphere- oder die NSX-T-Lösung installieren. .
    Das Dialogfeld Richtlinien aktivieren wird geöffnet.
  4. Wählen Sie die Richtlinie aus, die geändert werden soll. Wenn untergeordnete Richtlinien vorhanden sind, können Sie eine untergeordnete Richtlinie auswählen und die Auswahl einer übergeordneten Richtlinie aufheben. vRealize Operations Cloud ändert die ausgewählte Richtlinie und aktiviert die Warnungsdefinitionen, die mit der aktuellen Scorecard verknüpft sind.
  5. Klicken Sie auf Aktivieren, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Ergebnisse

vRealize Operations Cloud startet die Bewertung der Objekte auf der Grundlage der von Ihnen ausgewählten Richtlinie. Um eine Richtlinie zu bearbeiten, klicken Sie im Konfigurationshandbuchbereich auf Bearbeiten und wählen Sie eine andere Richtlinie aus.