Sie können Telegraf so konfigurieren, dass Betriebssysteme auf physischen Servern überwacht werden.

Voraussetzungen

  • Vergewissern Sie sich, dass die Internetverbindung aktiv ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass die cURL-Version 7.29.0 oder höher ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass die unzip-Version 6.0-20.el7 oder höher ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass die OpenSSL-Version 1.0.2k-fips oder höher ist.

Prozedur

  1. Erstellen Sie im Cloud Service Portal ein Aktualisierungs-Token an folgendem Speicherort:
    ( https://console.cloud.vmware.com/csp/gateway/portal/#/users/token/generate)

    Benutzer-/Organisationseinstellungen > > Mein Konto > > API-Token > > Ein neues API-Token generieren

  2. Laden Sie Telegraf auf den Endpoint des Cloud-Proxy herunter.
    curl: https://<cloud-proxy>/downloads/salt/telegraf.tar.gz --output telegraf.tar.gz
    Hinweis: Verwenden Sie die entsprechende IP-Adresse des Cloud-Proxy <cloud-proxy> am angegebenen Speicherort.
  3. Erzeugen Sie eine Anforderung zum Signieren eines Zertifikats, indem Sie folgenden Befehl ausführen:
    openssl req -new -newkey rsa:2048 -nodes -keyout key.pem -out csr.pem -subj "/C=IN/ST=KA/L=BLR/O=VMWARE/OU=CMBU/CN=$(uuidgen)"
  4. Signieren Sie das Zertifikat mit der API der vRealize Operations Cloud Suite.
    1. Verwenden Sie das Aktualisierungs-Token (siehe Schritt 1), um das Zugriffs-Token abzurufen. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
      curl --location --request POST 'https://console.cloud.vmware.com/csp/gateway/am/api/auth/api-tokens/authorize' \
           --header 'Accept: application/json' \
           --header 'Content-Type: application/x-www-form-urlencoded' \
           --data-urlencode "refresh_token=${refresh_token}"
      
    2. Rufen Sie die Collector-ID ab, indem Sie folgenden Befehl ausführen:
      curl --location --request GET 'https://www.mgmt.cloud.vmware.com/vrops-cloud/suite-api/api/collectors?host=<cloud-proxy>' \
           --header 'Authorization: CSPToken ${access_token}' \
           --header 'Accept: application/json'
      
    3. Rufen Sie das signierte Zertifikat und die Zertifizierungsstelle als ZIP-Datei ab. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
      curl --location --request POST 'https://www.mgmt.cloud.vmware.com/vrops-cloud/suite-api/api/applications/clientCertificate/<cloud-proxy-id>' \
           --header 'Authorization: CSPToken ${access_token}' \
           --header 'Content-Type: application/json' \
           --data-binary @csr.pem \
           --output certificate-bundle.zip
      
      Hinweis: Verwenden Sie die Collector-ID des Cloud-Proxy als <cloud-proxy-id> im vorherigen Beispiel.
  5. Extrahieren Sie das Binärprogramm von Telegraf und das signierte Zertifikatpaket. Aktualisieren Sie die Konfiguration von Telegraf mit folgenden Einstellungen:
    [[outputs.http]]
      url = "https://<cloud-proxy>/arc/default/metric"
      insecure_skip_verify = true
      tls_ca = "ca.cert.pem"
      tls_cert = "cert.pem"
      tls_key = "key.pem"
      data_format = "wavefront"
    
      [outputs.http.headers]
        uuid = "$(uuidgen)"
        hostname = "$(hostname)"
    
  6. Starten Sie Telegraf neu, und warten Sie 10 Minuten, bis Sie die Daten erhalten haben.

Nächste Maßnahme

Sie können Metriken anzeigen, indem Sie über die Benutzerschnittstelle von vRealize Operations Cloud die Registerkarte Betreffendes Objekt > Metriken auswählen.