Um Ihre VMware-Cloud on AWS-Instanzen in vRealize Operations Cloud zu verwalten, müssen Sie ein Cloud-Konto konfigurieren. Der Adapter erfordert das CSP-API-Token, das für die Autorisierung und Kommunikation mit der Ziel-VMware-Cloud on AWS verwendet wird.

Voraussetzungen

  • Um den VMware-Cloud on AWS-Adapter zu konfigurieren, generieren Sie das CSP-API-Token mit einer der VMware Cloud on AWS-Dienstrollen.
  • Generieren Sie für die Datenerfassung von Rechnungen das CSP-API-Token mit der Rolle „Nur Lesezugriff für Rechnungen“ oder „Organisationsbesitzer“ mit einer der VMware Cloud on AWS-Dienstrollen.
  • Generieren Sie für NSX-Überwachung das CSP-API-Token mit der Dienstrolle NSX Cloud Admin oder NSX Cloud Auditor VMware Cloud on AWS.

Prozedur

  1. Klicken Sie im Menü auf Verwaltung und anschließend im linken Fensterbereich auf Lösungen > Cloud-Konten.
  2. Klicken Sie auf der Seite „Cloud-Konten“ auf Konten hinzufügen.
  3. Klicken Sie auf der Seite „Kontentyp“ auf VMware Cloud on AWS.
  4. Geben Sie einen Anzeigenamen und eine Beschreibung für das Cloud-Konto ein.
    • Name. Geben Sie den Namen für die VMware Cloud on AWS-Instanz so ein, wie Sie in vRealize Operations Cloud angezeigt werden soll.
    • Beschreibung. Geben Sie alle zusätzlichen Informationen ein, die Sie beim Verwalten Ihrer Instanzen unterstützen.
  5. Um die Anmeldedaten für die VMware Cloud on AWS-Instanz hinzuzufügen, klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen und geben Sie die erforderlichen Anmeldedaten ein.
    • Anmeldedatenname. Der Name, anhand dessen Sie die konfigurierten Anmeldedaten ermitteln.
    • CSP-Aktualisierungstoken. Ein CSP-API-Token. Details zum Generieren eines-API-Token finden Sie unter CSP API-Token generieren.
    • Proxy-Host
    • Proxyport
    • Proxy-Benutzername
    • Proxykennwort
    • Proxy-Domäne
  6. Legen Sie fest, welcher -Collector bzw. welche Collector-Gruppe zum Verwalten des Cloud-Kontos verwendet wird. Falls Sie in Ihrer Umgebung über mehrere Collectors oder Collector-Gruppen verfügen und die Arbeitslast für eine optimale Leistung verteilen möchten, wählen Sie den Collector bzw. die Collector-Gruppe aus, der/die die Adapterprozesse für diese Instanz verwalten soll.
    Hinweis:

    Es wird empfohlen, die Standard-Collector-Gruppezu verwenden. Wenn Sie einen Cloud-Proxy verwenden müssen, stellen Sie sicher, dass dieser mit dem Internet verbunden ist.

  7. Organisations-ID. Klicken Sie auf Organisation abrufen, um dieses Feld zu automatisch auszufüllen. Wenn Sie offline sind oder die Organisations-ID nicht abrufen können, können Sie Sie manuell eingeben.

    Die Organisations-ID bezieht sich auf die lange Organisations-ID im Cloud-Service-Portal. Um diese ID im Cloud-Service-Portal zu erhalten, klicken Sie auf Organisationseinstellungen > Organisation anzeigen.

  8. Klicken Sie auf Verbindung prüfen, um die Verbindung zu testen.
  9. Sie können die Kosten für das Betreiben Ihrer VMware Cloud on AWS-Infrastruktur überwachen, indem Sie die Abrechnung von VMware Cloud on AWS auf vRealize Operations Cloud übertragen. Aktivieren Sie dazu die Option „Kostenberechnung“ in Erweiterte Einstellungen.
  10. Klicken Sie auf Speichern.
    Die Seite zum Konfigurieren des SDDC in VMware Cloud on AWS wird angezeigt.
  11. Klicken Sie auf Konfigurieren.
  12. Konfigurieren des vCenter-Adapters:
    1. Klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen und geben Sie die erforderlichen Anmeldedaten ein.
      • Anmeldedatenname. Der Name, anhand dessen Sie die konfigurierten Anmeldedaten ermitteln.
      • Benutzername. Der vCenter-Benutzernamen.
      • Kennwort. Das vCenter-Kennwort, das für diesen vCenter-Benutzernamen konfiguriert ist.
    2. Wählen Sie die erforderliche Collector-Gruppe aus.
      Hinweis:

      Wenn Sie über eine direkte Verbindung mit Ihrem VMware Cloud vCenter-Server verfügen, wählen Sie Standard-Collector-Gruppe. Wenn Sie für Ihre vCenter-Server eine private IP-Adresse verwenden oder wenn Sie Telegraf-Agenten für die Anwendungsüberwachung bereitstellen möchten, wählen Sie Remote-Collector aus.

      Wenn Sie einen HTTP-Proxy auf Ihrem vRealize Operations Cloud-Proxy konfiguriert haben, stellen Sie sicher, dass Ihr HTTP-Proxy eine Ausnahme für den Zugriff auf die NSX-Management-Richtlinie festgelegt hat. Wenn Sie Hilfe bei dieser Konfiguration benötigen, wenden Sie sich an den VMware-Support.

    3. Klicken Sie auf Weiter.
  13. Konfigurieren des vSAN-Adapters:
    1. Aktivieren Sie die Option vSAN Konfiguration.
    2. Klicken Sie auf Verbindung prüfen, um die Verbindung zu testen.
    3. Klicken Sie auf Weiter.
  14. Konfigurieren Sie den NSX-T-Adapter.
    1. Aktivieren Sie die Option NSX-T-Konfiguration.
    2. Klicken Sie auf Verbindung prüfen, um die Verbindung zu testen.
    3. Klicken Sie auf Weiter.
  15. Klicken Sie auf Dieses SDDC speichern.
    Hinweis: Der Diensterkennungs-Adapter ist optional. Die Schritte zum Konfigurieren des VMware Cloud on AWS-Diensterkennungs-Adapters ähneln der Konfiguration von vCenter Service Discovery. Weitere Informationen zum Konfigurieren der vCenter Service Discovery: finden Sie unter Service Discovery konfigurieren.
    Das VMware Cloud on AWS-Konto mit dem konfigurierten SDDC wird der Liste hinzugefügt.