Jeder Benutzer muss über ein eindeutiges Konto verfügen, dem mindestens eine Rolle zugewiesen ist, um bei Verwendung von vRealize Operations Cloudrollenbasierte Sicherheit zu erzwingen. Wenden Sie sich an Ihren Organisationsbesitzer, um Benutzerkonten für vRealize Operations Cloudzu erstellen Sie erstellen ein Benutzerkonto und können das Konto mindestens einer Benutzergruppe zuweisen, damit der Benutzer Rollen übernehmen und auf die mit der Benutzergruppe verknüpften Objekte zugreifen kann.

Zugriff auf die Zugriffsteuerungsoptionen

Sie können Benutzerkonten und ihre zugehörigen Benutzergruppen, Rollen und Kennwörter verwalten.

Klicken Sie im Menü auf Verwaltung und dann auf Zugriff > Zugriffssteuerung.

Tabelle 1. Registerkarten „Zugangssteuerung“
Option Beschreibung

Benutzerkonten

Bearbeiten von vRealize Operations Cloud -Benutzerkonten sowie Verwalten von Benutzerrollen, deren Gruppenmitgliedschaften und der dem Benutzer zugeordneten Objekte.

vCenter Server -Benutzer, die in vRealize Operations Cloudangemeldet sind, haben sich entweder direkt oder über den vSphere -Client angemeldet und werden in der Liste der Benutzerkonten angezeigt.

Benutzergruppen

Hinzufügen, Bearbeiten, Löschen oder Klonen von vRealize Operations Cloud -Benutzergruppen sowie Aktualisieren der Gruppenmitglieder und der Objekte, die ihnen zugeordnet sind und auf die sie Zugriff haben.

Rollen

Damit Benutzer Aktionen in vRealize Operations Cloudausführen können, müssen ihnen bestimmte Rollen zugewiesen werden. Wenn Sie rollenbasierten Zugriff verwenden und einem Benutzer eine Rolle zuweisen, bestimmen Sie nicht nur, welche Aktionen der Benutzer im System ausführen kann, sondern auch die Objekte, auf denen er diese Aktionen ausführen kann, solange er die Rolle innehat. Um zum Beispiel eine Richtlinie zu importieren oder zu exportieren, muss die Ihrem Benutzerkonto zugewiesene Rolle zur Richtlinienverwaltung über das Recht zum Importieren oder Exportieren verfügen.