Über die Zusatzkosten können Sie zusätzliche oder Sonderkosten hinzufügen, die nicht durch andere Ausgaben, die von vRealize Operations Cloud kategorisiert wurden, abgedeckt werden. Für diese Ausgaben gibt es keinen Referenzwert.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Verwaltung und im linken Fensterbereich auf Konfiguration > Kosteneinstellungen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte „Kostenfaktor“ auf Zusatzkosten.
  3. Geben Sie den Kostentyp für die Ausgaben ein oder wählen Sie diesen aus.
    Hinweis: Mit dem zusätzlichen Kostenfaktor können Sie Kosten auf Host-, vCenter-, VM-, Cluster- oder Datencenter-Ebene zuweisen. Wenn Sie beispielsweise einen Cluster mit den Notfallwiederherstellungs-Diensten geschützt lassen möchten, der zusätzliche Kosten von 5000 $ umfasst, können Sie dies tun, indem Sie den zusätzlichen Kostenfaktor bearbeiten.
  4. Wählen Sie den Elementtyp und die Elementauswahl.
    Die Anzahl der Einheiten wird aktualisiert.
  5. Geben Sie die monatlichen Kosten pro Einheit ein.
    Die Gesamtkosten pro Monat werden automatisch berechnet.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
    Hinweis: Nach dem Aktualisieren der Konfiguration „Zusätzliche Kosten“ müssen Sie die Seite manuell neu laden, um die aktualisierten Werte anzuzeigen.