Sie können die Benutzereinstellungen zum Festlegen der Anzeigeoptionen von vRealize Operations Cloud konfigurieren, z. B. die Anzahl der anzuzeigenden Metriken und Gruppen und ob die Systemzeit mit dem Hostcomputer synchronisiert werden soll.

Klicken Sie zum Konfigurieren der Benutzereinstellungen im Menü auf das Symbol und dann auf Benutzereinstellungen. Die Benutzervoreinstellungen werden daraufhin im Dialogfeld angezeigt.

Tabelle 1. Benutzervoreinstellungen
Option Beschreibung

Anzeigen

Hiermit wird konfiguriert, wie viele Metriken und Hauptursachengruppen angezeigt werden.
  • Farbschema: Legen Sie fest, dass die Benutzeroberfläche in hellen oder dunklen Farben angezeigt wird.
  • Wichtige Metrikzahlen für die Anzeige. Legt die Anzahl der anzuzeigenden Metriken fest.
  • Anzahl der anzuzeigenden Hauptursachengruppen. Legt die Anzahl der anzuzeigenden Hauptursachengruppen fest
  • Schriftart. Zum Auswählen der Schriftart für den Bericht.

Zeitpunkt

Synchronisieren Sie die für die vRealize Operations Cloud-Instanz verwendete Uhrzeit und zeigen Sie die aktualisierte Uhrzeit an, wenn vRealize Operations Cloud mit dem Hostcomputer kommuniziert.

  • Browser-Uhrzeit. Für alle auf der Benutzeroberfläche angezeigten Daten und Uhrzeiten werden die Zeitzoneneinstellungen des lokalen Browsers verwendet.
  • Host-Uhrzeit. Für alle auf der Benutzeroberfläche angezeigten Daten und Uhrzeiten wird die Zeitzone der Host-Maschine verwendet.
  • Aktualisierungszeit im Anwendungs-Header anzeigen. Zeigt die aktualisierte Uhrzeit im übergeordneten Header der vRealize Operations Cloud-Benutzeroberfläche an. Der aktualisierte Zeitstempel erscheint links von der Schaltfläche „Aktualisieren“. Andere Funktionen wie z. B. die Dashboards nutzen die aktualisierte Zeit, um Daten in bestimmten Intervallen anzuzeigen.

Konto

Ändert das Kennwort für das Benutzerkonto.