In vRealize Operations Cloud können Sie benutzerdefinierte Eigenschaften definieren, um Betriebsdaten zu erfassen und zu speichern, die sich auf verschiedene Objekte beziehen. Die benutzerdefinierte Eigenschaft kann entweder eine Zeichenfolge oder numerisch sein. Sie können jeder Teilmenge von Objekten benutzerdefinierte Eigenschaften zuweisen, unabhängig vom Adapter- und Ressourcentyp. Sie können das richtige Objekt mit einem Mausklick oder anhand eines Suchfilters oder einer Tag-Auswahl auswählen.

Zugriff auf "Benutzerdefinierte Eigenschaft hinzufügen/bearbeiten"

Klicken Sie im Menü auf Verwaltung, und klicken Sie anschließend im linken Fensterbereich auf Bestandsliste. Klicken Sie in der Listen-Symbolleiste auf Benutzerdefinierte Eigenschaft hinzufügen/bearbeiten.

Tabelle 1. Benutzerdefinierte Eigenschaft hinzufügen/bearbeiten
Optionen Beschreibung
Eigenschaftsname Wählen Sie einen Eigenschaftsnamen aus, oder geben Sie ihn ein.
Typ Wählen Sie den Eigenschaftstyp im Dropdown-Menü aus.
Wert Geben Sie einen Wert für die Eigenschaft ein.

Sie können die auf dieser Seite definierten benutzerdefinierten Eigenschaften den benutzerdefinierten Objektgruppen und neuen Gruppen zuweisen.

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeitsbereich „Benutzerdefinierte Objektgruppen“ zum Erstellen einer neuen Gruppe.