Sie können eine Zeit für die Durchführung von Wartungsaufgaben für jede Richtlinie festlegen.

Vorgehensweise zum Überschreiben des Elements „Wartungszeitplan“ für Richtlinien

Um die Analyseeinstellung für „Wartungszeitplan“ für Richtlinien anzuzeigen und außer Kraft zu setzen, klicken Sie im Menü auf Verwaltung und anschließend im linken Fensterbereich auf Richtlinien. Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine Richtlinie hinzuzufügen oder die erforderliche Richtlinie auszuwählen, und klicken Sie dann im rechten Fensterbereich auf Richtlinie bearbeiten, um eine Richtlinie zu bearbeiten. Klicken Sie im Arbeitsbereich „Richtlinie erstellen“ oder „Richtlinie bearbeiten“ auf Kapazität und wählen Sie dann ein oder mehrere Objekte im linken Fensterbereich aus. Die Einstellungen für den Wartungszeitplan der von Ihnen im Arbeitsbereich ausgewählten Objekttypen werden im rechten Fensterbereich angezeigt.

Zeigen Sie das Richtlinienelement „Wartungszeitplan“ an.

Wenn Sie dieses Element nicht konfigurieren, übernimmt die Richtlinie die Einstellungen von der ausgewählten Basisrichtlinie.

Tabelle 1. Einstellungen des Richtlinienelements „Wartungszeitplan“ im Arbeitsbereich „Richtlinie erstellen“ oder „Richtlinie bearbeiten“
Option Beschreibung

Verriegelungssymbol

Ermöglicht das Überschreiben der Richtlinienelementeinstellungen, damit Sie die Richtlinie so anpassen können, dass die Objekte in Ihrer Umgebung überwacht werden.

Wartungszeitplan

Legt eine Zeit für die Durchführung von Wartungsaufgaben fest. Während der Wartung berechnet vRealize Operations Cloud keine Analysen.