Sie können die Betriebssysteme und den Hyper-V-Anwendungsdienst überwachen, die auf physischen Servern ausgeführt werden, um relevante Metriken zu erfassen und eine umfassende Ansicht Ihrer privaten, Ihrer öffentlichen und Ihrer veralteten physischen Infrastruktur zu erhalten.

Wenn Sie die Betriebssysteme überwachen, die auf physischen Servern ausgeführt werden, müssen Sie keine Änderungen in Telegraf vornehmen, um die verfügbaren Standard-Plug-Ins des Betriebssystems zu entfernen, mit Ausnahme der Hyper-V-Anwendungsdienstüberwachung. Dies führt zu einem unerwünschten Verhalten.

Hinweis: Wenn nicht verwaltete bzw. physische Betriebssystemobjekte denselben Namen haben, können Sie sie anhand des Bezeichners 2 unterscheiden, wobei der UUID-Wert in der Telegraf-Konfigurationsdatei enthalten ist.

Sie können entweder Telegraf konfigurieren oder das Beispielskript verwenden.