Ein Administrator startet in diesem Beispiel die Benutzeroberfläche, wählt die Funktion „Rückgewinnen“ auf der Seite „Schnellstart“ aus und identifiziert ein Datencenter mit einer übermäßigen Anzahl von Snapshots. Der Administrator möchte die Aktion zur Rückgewinnung von Ressourcen ausführen, entscheidet sich aber, einige virtuelle Maschinen von der Aktion auszuschließen.

Der Administrator überprüft die Systemressourcen zu Schichtbeginn.

Voraussetzungen

Der Administrator muss für den Betrieb von vRealize Operations Cloud und die Verwaltung von vCenter Server-Objekten über Anmeldedaten verfügen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Startseite in der Spalte „Kapazität optimieren“ auf Freigeben.
    Der Bildschirm „Rückgewinnen“ wird angezeigt. Bei der Überprüfung des Status von Datencentern innerhalb des Netzwerks sieht der Administrator, dass das Datencenter DC-Evanston-6 noch 3 Tage verbleibende Zeit hat.
  2. Der Administrator klickt auf die Grafik DC-Evanston-6.
    Die Daten in der unteren Hälfte des Bildschirms werden aktualisiert, sodass die insgesamt rückgewinnbare Kapazität und die potenziellen Kosteneinsparungen für Empfehlungen für das ausgewählte Datencenter DC-Denver-19 angezeigt werden. (HINWEIS: Durch Doppelklicken auf die Grafik DC-Evanston-6 wird zu diesem Zeitpunkt die Objekt-Detailseite für dieses Datencenter angezeigt.)
  3. In der Tabelle wählt er aus der Kopfzeile Snapshots.
    Die Tabelle wird aktualisiert und zeigt die Liste von Clustern mit überschüssigen Snapshots an.
  4. Der Administrator klickt auf das Winkelzeichen neben dem Clusternamen auf der linken Seite in der Tabelle.
    Alle VMs im Cluster werden aufgelistet.
  5. Der Administrator möchte Snapshots für einige virtuelle Maschinen im Cluster behalten. Deshalb wählt er zwei VMs und klickt auf VM(s) AUSSCHLIESSEN.
    Ein Dialogfeld mit der Aufforderung zur Bestätigung wird angezeigt.
  6. Er klickt zur Bestätigung auf VM(s) AUSSCHLIESSEN.
    Die ausgeschlossenen VMs werden nicht mehr angezeigt, und die Höhe der potenziellen Kosteneinsparungen sinkt.
  7. Zurück in der Tabelle mit den ausgewählten virtuellen Maschinen, deren Snapshots gelöscht werden sollen, klickt der Administrator auf SNAPSHOT(s) LÖSCHEN.
    Das Dialogfeld zur Bestätigung der Lösung von Snapshots zeigt an, wie viele Snapshots gelöscht werden sollen, außerdem die monatlichen Kosteneinsparungen sowie die Größe des gewonnenen Festplattenspeichers.
  8. Er klickt zur Bestätigung auf SNAPSHOT(s) LÖSCHEN.
    Das System löscht die Snapshots.

Ergebnisse

Überschüssige Snapshots werden gelöscht und die Kosteneinsparungen realisiert.

Nächste Maßnahme

Klicken Sie unter „Kapazität optimieren“ im linken Menü auf Übersicht, um den Bildschirm „Kapazitätsübersicht“ anzuzeigen. Bestätigen Sie, dass DC-Evanston-6 nunmehr über 15 Tage verbleibende Zeit verfügt.