Sie können eine vorhandene Umgebung von vRealize Network Insight importieren.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass eine Instanz von vRealize Network Insight zusammen mit den Benutzeranmeldedaten verfügbar ist.

Prozedur

  1. Nachdem Sie eine Seite Umgebung erstellen erstellt haben, aktivieren Sie auf der Produktkarte das Kontrollkästchen vRealize Network Insight.
  2. Klicken Sie auf Importieren und dann auf Weiter.
  3. Geben Sie auf der Seite „Produktdetails“ den vRNI Admin-Benutzernamen ein.
    Alle Autorisierungstoken und CSRF-Token werden mit dem Benutzernamen und Kennwort des Administrators generiert.
  4. Geben Sie das Konsolenkennwort und das Support-Kennwort ein.
    Mit den Anmeldedaten des Konsolenbenutzers und Supportbenutzers können Sie vRealize Network Insight-spezifische Befehle ausführen und Ihre Umgebung debuggen.
    Hinweis: Das Support-Kennwort aller Knoten muss identisch sein. Der Import von vRNI kann zwar erfolgreich sein, aber zukünftige Vorgänge wie Upgrade-Vorabprüfung, Upgrade, Kennwortaktualisierung und Clustering können nicht ausgeführt werden. Sie müssen das Support-Kennwort aller Knoten in ein einziges Kennwort ändern. Ebenso müssen die Konsolenkennwörter aller Knoten identisch sein. Konsolen- und Supportkennwort können jedoch knotenübergreifend identisch sein. Wenn jeder Knoten über unterschiedliche Kennwörter verfügt, schlägt die Importanforderung fehl. Sie können bei der Wiederholung jeder fehlgeschlagenen Anforderung das richtige Kennwort angeben.
  5. Geben Sie das vRNI-Administratorkennwort und die Plattform-IP-Adresse ein.
  6. Wählen Sie die vCenter Server-Instanz im Dropdown-Menü aus und klicken Sie auf Weiter.
  7. Lesen Sie die Anforderungsübersicht und klicken Sie auf Absenden.

Beispiel: Beispiel für Konsolen- und Supportkennwort

In einem Cluster mit 2 Knoten
  • Plattform: support password=VMware1! consoleuser password=Test@123

  • Collector: support password=VMware1! consoleuser password=Test@123
In einem Cluster mit 3 Knoten mit 1 Collector
  • Platform1: support password=VMware1! consoleuser password=Test@123
  • Platform2: support password=VMware1! consoleuser password=Test@123
  • Platform3: support password=VMware1! consoleuser password=Test@123
  • Collector: support password=VMware1! consoleuser password=Test@123