Die Seite „VSA Manager“ kann nicht geladen werden, und der Browser zeigt eine Fehlermeldung an.

Problem

Je nach Browser werden möglicherweise Fehlermeldungen ähnlich der folgenden angezeigt:

  • Auflösen der DNS-Adresse des Servers nicht möglich.

  • Internet Explorer kann die Webseite nicht anzeigen.

  • Server nicht gefunden. Firefox findet den Server nicht auf ...

Dieses Problem tritt auf, wenn vSphere Web Client versucht, eine VSA-URL für einen nicht auflösbaren Domänennamen zu laden.

Prozedur

  1. Suchen Sie auf dem Computer, auf dem der vSphere Web Client installiert ist, die Datei webclient.properties.
  2. Bearbeiten Sie die Datei, sodass sie die folgende Zeile enthält:

    vsa.plugin.vchost=VC-IP-ADDRESS:HTTPS-PORT

    VC-IP-ADDRESS ist die IP-Adresse des vCenter Servers, auf dem VSA installiert ist.

    HTTPS-PORT ist der in vCenter Server konfigurierte HTTPS-Port. Der Port ist nur dann erforderlich, wenn vCenter Server mit einem Nicht-Standard-HTTPS-Port konfiguriert ist.