Mit VSA Installer können Sie eine vSphere Storage Appliance bereitstellen und einen VSA-Cluster erstellen. Ein VSA-Cluster ermöglicht die Verwendung gemeinsam genutzter Datenspeicher, die mit allen Hosts im Datencenter verbunden sind. VSA Installer aktiviert und konfiguriert vMotion und High Availability auf dem erstellten VSA-Cluster.

Vorbereitungen

  • Weisen Sie dem vCenter Server-System eine statische IP-Adresse zu.

  • Löschen Sie alle vCenter Server-Alarme für die Hosts, die Sie zum Cluster hinzufügen möchten.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die korrekte Anzahl an statischen IP-Adressen verfügen, die für Ihren VSA-Cluster zur Verfügung steht. Weitere Informationen zu IP-Adressanforderungen finden Sie unter VSA-Clusteranforderungen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:

Wenn Sie das VSA-Installationsprogramm verwenden, löscht es die vorhandenen Daten auf den lokalen Festplatten aller Hosts und ändert die Konfiguration der Hosts, um vMotion und High Availability zu unterstützen. Hosts werden während des Installationsvorgangs möglicherweise neu gestartet.