Falls das vCenter Server-System ausgefallen ist und Sie es zusammen mit VSA Manager wiederherstellen oder neu installieren mussten, wird der VSA-Cluster weiterhin ausgeführt, ist aber nicht mehr bei vCenter Server und VSA Manager registriert. Mit dem VSA Installer-Assistenten können Sie den ausgeführten VSA-Cluster wiederherstellen. Beim Wiederherstellen des VSA-Clusters in VSA Manager werden keine Änderungen am Cluster vorgenommen.

Vorbereitungen

Um die Verwaltung mehrerer VSA-Cluster wiederherzustellen, müssen Sie jeden VSA-Cluster einzeln wiederherstellen.

Stellen Sie sicher, dass die Umgebung die Voraussetzungen für die VSA-Clusterwiederherstellung erfüllt.

  • Die IP-Adressen der ESXi-Hosts haben sich nicht geändert

  • Der VSA-Cluster ist online und seine virtuellen Maschinen werden weiter ausgeführt

  • Alle ESXi-Hosts im Cluster haben dasselbe Root-Kennwort.

  • vCenter Server ist auf demselben oder einem anderen Computer installiert

  • Die Datenbank des ausgefallenen vCenter Server wird nicht wiederhergestellt

Installieren Sie VSA Manager mit der neuen vCenter Server-Installation.

Erstellen Sie ein neues Datencenter in vCenter Server. Der Datencentername darf nicht VSADC lauten, da der Workflow der VSA-Clusterwiederherstellung ein Datencenter mit diesem Namen erstellt. Falls bereits ein Datencenter mit dem Namen VSADC existiert, schlägt die Wiederherstellung fehl.

Wählen Sie auf der Seite Willkommen des VSA Installer-Assistenten die Option VSA-Cluster wiederherstellen und klicken Sie auf Weiter.

Ergebnisse

Auf der Seite „VSA-Cluster wiederherstellen“ wird der Fortschritt der Wiederherstellungsaufgabe angezeigt.

Nächste Maßnahme

Klicken Sie nach Abschluss des Wiederherstellungsvorgangs auf Neu konfigurieren, um den Assistenten „Netzwerk neu konfigurieren“ zu öffnen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Neukonfigurieren des VSA-Cluster-Netzwerks.