Bevor Sie mit der Neukonfiguration des Netzwerks fortfahren, können Sie die von Ihnen eingegebenen Daten überprüfen und anschließend den Neukonfigurationsprozess starten.

Prozedur

  1. Überprüfen Sie auf der Seite „Konfiguration verifizieren“ die neue Netzwerkkonfiguration und klicken Sie auf Installieren.
  2. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Ja.

Ergebnisse

Die Seite „Netzwerk neu konfigurieren“ des Assistenten wird geöffnet. Auf ihr wird der Fortschritt der Neukonfigurationsaufgabe angezeigt. Der Assistent VSA-Cluster-Netzwerk neu konfigurieren schaltet alle virtuellen VSA-Maschinen aus und aktualisiert die Konfiguration virtueller Switches der ESXi-Hosts. Nach diesem Schritt schaltet der Assistent die virtuellen VSA-Maschinen ein und konfiguriert deren Netzwerkschnittstellen neu. Um den VSA-Datenspeichern neue IP-Adressen zuzuweisen, hebt der Assistent die Registrierung aller virtuellen Maschinen der Bestandsliste auf, unmountet die VSA-Datenspeicher von den ESXi-Hosts, weist den Datenspeichern neue Adressen zu, mountet sie auf allen ESXi-Hosts und fügt die virtuellen Maschinen anschließend wieder zur Bestandsliste hinzu. Wenn der Assistent die Aufgabe erfolgreich ausgeführt hat, wird die Meldung angezeigt, dass das VSA-Cluster-Netzwerk neu konfiguriert wurde. Wenn die virtuellen Maschinen neu registriert werden, gibt ein Informationssymbol an, dass Änderungen an deren Konfiguration vorgenommen wurden.

Nächste Maßnahme

Führen Sie den Assistenten Reconfigure VSA Cluster Network aus.