Führen Sie den Assistenten „VSA-Cluster-Netzwerk neu konfigurieren“ aus, um die Netzwerkeinstellungen des VSA-Clusters zu ändern.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass alle virtuellen Nicht-VSA-Maschinen heruntergefahren werden, die auf den ESXi-Hosts ausgeführt werden. Sie dürfen die virtuellen VSA-Maschinen nicht anhalten, da der Assistent VSA-Cluster-Netzwerk neu konfigurieren diese während des Vorgangs neu konfiguriert und startet.

  • Starten Sie den Assistenten VSA-Cluster-Netzwerk neu konfigurieren:

    • Wählen Sie im Bereich VSA-Clustereigenschaften die Option Netzwerk neu konfigurieren aus dem Menü Aktionen aus.

    • Falls Sie einen Cluster verschoben haben, klicken Sie nach Abschluss des Wiederherstellungsvorgangs auf Netzwerk neu konfigurieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die IP-Adressen für den VSA-Cluster, den VSA-Clusterdienst und die VSA-Verwaltung aller virtuellen VSA-Maschinen und alle NFS-Volumes müssen sich innerhalb des Subnetzes der ESXi-Hosts befinden, die Teil des Clusters sind. Für die Funktions-IP-Adresse der ESXi-Hosts können Sie im Subnetz der ESXi-Hosts, die Teil des Clusters sind, IP-Adressen, die von DHCP zugewiesen wurden, oder statische IP-Adressen verwenden.

Ergebnisse

Das VSA-Clusternetzwerk ist jetzt neu konfiguriert.

Anmerkung:

Falls die Neukonfiguration des Netzwerks fehlschlägt, werden die ursprünglichen Netzwerkeinstellungen nicht von VSA wiederhergestellt. Wiederholen Sie den Vorgang zur Neukonfiguration und vergewissern Sie sich dabei, dass Sie die richtigen Netzwerkparameter angeben.