VSA Manager ist ein Plug-In für den vSphere Web Client, mit dem Sie einen VSA-Cluster erstellen und verwalten können. VSA Manager installiert auch den VSA-Clusterdienst auf der vCenter Server-Maschine oder auf einem beliebigen Server.

Vorbereitungen

  • Sie müssen ein lokaler Administrator oder ein Domänenbenutzer mit lokalen Administratorrechten sein, um VSA Manager auf einem Computer mit Windows installieren zu können. Außerdem müssen Sie zur VSA Manager-Installation unter vCenter Server über die Administratorrolle mit allen Berechtigungen für vCenter Server verfügen. Informationen zum Zuweisen von Rollen und Berechtigungen finden Sie in der Veröffentlichung vSphere-Sicherheit.

  • Laden Sie das VSA Manager-Installationsprogramm herunter.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

VSA Manager kann nur auf einem 64-Bit Windows-Server installiert werden.

Prozedur

  1. Starten Sie auf dem vCenter Server-Rechner die Datei VMware-vsamanager-all-Versionsnummer-Build-Nummer.exe.
  2. Führen Sie auf den Seiten „Willkommen“ und „Endbenutzer-Patentvereinbarung“ die entsprechenden Aktionen aus.
  3. Wählen Sie Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung, und klicken Sie auf Weiter.

    Die Seite „vCenter Server-Informationen“ wird angezeigt und das VSA Manager-Installationsprogramm stellt automatisch die IP-Adresse oder den Hostnamen von vCenter Server sowie den HTTPS-Port der vCenter Server-Maschine bereit.

  4. Überprüfen Sie auf der Seite „VMware vCenter Server-Informationen“, ob die IP-Adresse oder der Hostname von vCenter Server die Adresse bzw. der Name der lokalen Maschine ist, und klicken Sie auf Weiter.
    ACHTUNG:

    Ändern Sie die vCenter Server-Ports nicht, da dies beim VSA-Upgrade zu Fehlern führen kann.

  5. Geben Sie auf der Seite „VCS-Benutzerinformationen“ den Benutzernamen und das Kennwort ein und klicken Sie auf Weiter.
  6. Geben Sie auf der Seite „Lizenzinformationen“ einen entsprechenden Lizenzschlüssel ein und klicken Sie auf Weiter.

    Wenn Sie keinen Schlüssel eingeben, wird VMware vSphere Storage Appliance im Testmodus ausgeführt.

  7. Klicken Sie auf der Seite „Bereit zur Installation“ auf Installieren.

    Warten Sie auf den Assistenten, um die Installation abzuschließen.

  8. Klicken Sie auf Beenden.

Ergebnisse

Das VSA Manager-Plug-In wird installiert und bei vCenter Server registriert. Wenn Sie das nächste Mal eine Verbindung mit vCenter Server herstellen, können Sie auf die Seite VSA Manager zugreifen, um den VSA-Cluster zu erstellen und zu verwalten.

Nächste Maßnahme

Um auf die Seite VSA Manager zugreifen zu können, vergewissern Sie sich, dass die neueste Version von Adobe Flash auf dem Client-System installiert ist, das zum Herstellen der Verbindung mit vCenter Server verwendet wird.

Wenn Sie den vSphere Web Client verwenden, um eine Verbindung mit vCenter Server herzustellen, aktivieren Sie den VSA-Zugriff für den vSphere Web Client.