Falls nicht verwendete Speicherkapazitäten auf den ESXi-Clustermitgliedern verbleiben, können Sie einen vorhandenen VSA-Cluster erweitern, wenn er mehr Speicherplatz benötigt. Nach dem Erhöhen der physischen Speicherkapazität auf den Clustermitgliedern können Sie zudem den VSA-Cluster erweitern.

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die physische Speicherkapazität auf ESXi-Hosts zu erhöhen:

  • Installieren Sie zusätzliche physische Speicherfestplatten auf dem ESXi-Host. Mit dieser Methode können Sie ein einzelnes RAID auf Ihrem Host verwenden oder ein separates RAID aus neu installierten Festplatten erstellen.

  • Ersetzen Sie auf dem ESXi-Host vorhandene Speicherfestplatten durch Festplatten mit höherer Kapazität.

  • Ändern Sie das Hardware-RAID-Level des Hosts, um die Effizienz des Speicherplatzes zu erhöhen. Ändern Sie beispielsweise RAID 10 auf RAID 5 oder RAID 6.

Anmerkung:

Es wird empfohlen, ein gleichmäßiges Upgrade des Speichers auf allen ESXi-Hosts durchzuführen, die Clustermitglieder sind.

Die Workflows, die Sie zum Ändern der allgemeinen Speicherkapazität Ihres Clusters verwenden, unterscheiden sich abhängig davon, ob Sie Speicherkapazität innerhalb eines einzelnen RAID-Systems hinzufügen oder ein unabhängiges RAID erstellen. Nach Durchführung der Aufgaben zum Hinzufügen von Speicher zu den Clustermitgliedern erkennt der VSA-Cluster den zusätzlichen Speicher und kann erweitert werden.